gelesen: adler olsen — erlösung

Ich lese wirklich bei jeder Gelegenheit, immer und überall: im Garten, in der S-Bahn, im Cafe, im Zug, im Bett, auf der Terasse, in der Badewanne, etc… Man könnte also quasi sagen ich liebe Bücher ♥

Ein neues hat es letzte Woche in den Einkaufskorb geschafft, lange habe ich darauf gewartet. Der dritte Teil der Adler Olsen Reihe „Erlösung“.

Nach „Erbarmen“ (dem ersten Fall für das sympathisch kauzige Sonderdezernat Q) und „Schändung“ (dem spannenden Eliteinternatfall) ein wieder total gelungener Thriller. Ungeklärte Entführungen stehen diesmal auf dem Plan von Carl Mørck und seinen Assistenten Assad (irgendwie meine Lieblingsfigur) und obwohl das Buch wirklich gar nicht mal so dünn war, war es ratzefatze leer gelesen.

Also Herr Adler-Olsen schreiben sie bitte GANZ schnell einen neuen Band. Und bis dahin, hat vielleicht jemand einen Buchtipp für mich?

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen