#schrankmonster 004: white oversize look

Im April gab es ja pause-bedingt kein Schrankmonster, aber
dafür greif ich jetzt im Mai wieder in die vollen und hoffe natürlich der ein
oder andere von euch ist auch dieses Mal wieder mit dabei!?

Übrigens haben sich im LinkUp bereits wieder ein paar neue, spannende Post angesammelt. Da lohnt sich das durchklicken am Ende des Posts. Aber auch neu verlinken könnt ihr wieder, was ihr in letzter Zeit vielleicht als Schrankmonster so gezeigt habt.

Ich selber hab heute ein Modell aus dem Schrank gezogen, an dem eigentlich so grundsätzlich nix verkehrt ist. Denn weiße und leicht used aussehende Hosen sind nach wie vor glaube ich im Trend (oder hab ich eventuell schon wieder was verpasst?). Allerdings ist es so eine Sache, verliert man gewollte oder ungewollt an Gewicht, dann stell sich schnell die Frage. „Passt das noch oder muss das weg?“ Oder wird es eben ein Schrankmonster.

Beim Kauf der Hose war sie bereits keins dieser hüpfend hochziehen Dinger, weil sie knackig, gschmackig sitzt. Aber über ein Jahr und ein paar Kilos die über den Jordan gingen wurde sie eher noch lockerer und weiter. Nun war sie darum immer wieder in den Schrank zurück gewandert und drohte darum da zu versauern. Aber gerade stehe ich auf ein wenig Volumen überall. Figur schmeichelnd hin oder her. Also ist es heute oben und unten rum eher Figur umspielend. Oversize kann übrigens eine für mich in Perfektion, die liebe Fran. Leider bin ich von meinem Ergebnis noch nicht so entzückt, wie wenn sie sich in Oversize schmeißt. Ich hab noch viel von der Meisterin zu lernen 🙂 Trotzdem war das Ganze, wie ihr vielleicht schon an der Sonnenbrille erkennen könnt, ein Look, in dem es raus mit Freunden ging. Darum passt der heute wenigstens noch wunderbar zu Ines von meyrose und ihrer Aktion Modejahr 2016 und wird auch dort verlinkt.

http://elablogt.blogspot.de/search/label/schrankmonster

Und jetzt seid ihr dran. An die Schränke, fertig, los!!! Was habt ihr dort so in
letzter Zeit vergessenes und vielleicht auch grausiges gefunden? Verlinkt
wieder fröhlich bis zum nächsten Monat. Ich freu mich sehr auf eure Highlights
und Lowlights:

Comments · 41

  1. Moin Ela, ich finde die Hose wirklich gut! Und vor allem die Bluse, die ist ja wirklich top! Letztendlich musst du dich darin aber wohlfühlen. Ich finde es ja schön, wenn Hosen (außer der Schnitt gibt das wirklich so vor, wie z.B. bei Jeggings) nicht ganz so supereng sitzen. Vielleicht hast du ein besseres Gefühl dabei, wenn du die Jeans auf die richtige Länge kürzen lässt? Dann sieht sie nicht an mehreren Stellen zu groß aus?

    1. Ich denke wirklich über kürzen nach, normal mach ich krempeln auch gern, aber der Stoff ist etwas dicker, da bin ich mir nicht ganz sicher ob es anders nicht schöner wäre.

  2. Ich bin voll der weiße Hosen Fan und die muss auch nicht knalleng sitzen – ich finde im Sommer ist es total angenehm wenn das alles ein wenig lockerer sitzt und man nicht im eigenen Saft schmort 🙂 Je luftiger desto besser – vor allem wenn wir so einen Sommer bekommen wie letztes Jahr wo es wochenlang über 30 Grad hatte :)) Siehst wie immer toll aus liebe Ela – genau meine Geschmack <3

    liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Petra

    1. Liebe Petra, bei heißen Temperaturen ist eng ja auch nix. Da hast du recht. Aber noch ist München keine sommerhochburg leider. Muss es sich noch sehr viel Mühe geben. Ich schick dir liebe Grüße

  3. Okay, es ist noch relativ früh und ich hatte erst einen Kaffee, aber… oversized? Das? Ich bin kein Modeblogger, aber für mich ist das nicht oversized. Es gibt ja noch ne Grauzone zwischen knalleng und oversized und die trägst du – finde ich. Und die trägst du gut. 😉

    Das ist für mich oversized

    1. Ich bin auch kein Modeblogger, darum darf ich mich da notfalls geirrt haben 🙂 aber grundsätzlich wären beide Teile schon ein wenig größer als normal bei mir. Nennen wir es einfach mal locker vom Hocker was Sagste?

  4. Aldo das Shirt ist mit dem Bustier mal ein Hingucker! Spannend fände ich auch eine schwarze Skinny Jeans dazu…sorry, ich bin immer so neugierig…xxxx Schönes Wochenende! Inspiriert von Insta hab ich mir gestern erstmal Schoki und Weißwein gekauft…LG Sabina

  5. Ich verstehe, was Du meinst. So eine Hose habe ich auch im Schrank. Der Post kommt nächste Woche und dann verlinke ich zu Dir. Bei meinem Exemplar überlege ich, es enger nähen zu lassen. Wenn Du die Hose ansonsten magst, wäre das vielleicht eine Möglichkeit. Sieht nämlich klasse aus mit der Bluse.

    Liebe Grüße Sabine

  6. Solcher Hosen habe ich haufenweise im Schrank und ich schiebe sie immer von einer Seite zur anderen, weil… die passend dann schon "irgendwann"!?!
    Schwarz-weiß KANN langweilig aussehen aber hallo… Dein Outfit find ich klasse! Die Bluse habe ich so noch nicht entdeckt, die pimpt das Outfit ganz toll auf!

    Liebe Grüße
    Dana

  7. um mal einen weitverbreiteten irrtum aufzuklären:
    knalleng ist nicht! figurschmeichelnd!!!
    dein look hier ist aber mit sicherheit ein figurschmeichler! die hose sitzt genau richtig!!!! nur bei der bluse darf mindestens noch ein knopf auf – wenn nicht gar 2! 🙂
    wunderschönen sonntag!!!! xxxxxx

    1. Das ist wahr. Manches eng sieht auch an mir Supermodel mit dem knackigen popes aus wie Presswurst.
      Danke für deine Meinung zum Look. Warum nur sind alle Knöpfe so zu!?! Gut, dass ich dich hab

  8. Liebe Ela,
    ja das mit den nicht mehr knackig passenden Hosen, das kenne ich zur Zeit auch sehr gut, allerdings stehe ich eh nicht so auf hüpfend hochziehen oder mich im Liegen reinwursteln ;o)) Ob sie in ist oder nicht, kann ich dir nicht sagen, das kümmert mich nicht so sehr, aber der gesamte Look sieht schön chillig aus – also: Passt! Kannst die Hose aus dem Schrankmonsterddasein befreien ;o))
    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Ganz herzliche Rostrosengrüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-2.html

  9. Kein Monster in Sicht. Alles passt super zusammen, schön locker und sommerlich lässig. Ich schließe mich Beate an, kleidung umschmiegt den Körper und zwängt ihn nicht ein und zeichnet ab oder presst zusammen.
    LG Sunny

  10. Oh, diese Bluse *seufz* Ich hatte mal eine ganz ähnliche, die habe ich so sehr geliebt und geschleppt, bis sie irgendwann in Fetzen fiel. Die Hose gefällt mir auch – vor allem bei weißen Hosen mag ich es eigentlich total gern, wenn die nicht so knalleng sitzen. Ich würde sie unten einfach ein bisschen enger nähen und eine Boyfriend-Jeans draus machen. Lässig genug sitze sie. Boyfriend-Jeans in weiß gibt es nämlich gerade nirgendwo. Habe mir gestern einen Wolf danach gesucht und nix gefunden 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

    1. Das ist das traurige Schicksal von schönen Sachen, irgendwann fallen die einfach ab.
      Nähen ist nicht so mein Talent leider Fran. Meine Tendenz geht gerade zu fransigem abschneiden. Aber bei Boyfriend in weiß seh ich gerade auch nicht allzuviel in den Läden oder online

  11. Ein toller Look und ich habe auch seit der Schwangerschaft so viele Schrankmonster, leider mussten die meisten wirklich weichen und kamen weg, einigen wenigen aber hab ich eine Chance gegeben und wer weiß vielleicht trage ich sie ja tatsächlich mal wieder

  12. Hallo Ela,

    "Denn weiße und leicht used aussehende Hosen sind nach wie vor glaube ich im Trend (oder hab ich eventuell schon wieder was verpasst?)." – fällt unter "used" auch zerrissene Jeans? Keine Ahnung warum, aber ich kann mit dieser "Mode" oder dem "Trend" nix anfangen. Ich werde nie verstehen, warum man sich kaputte Mode kauft. Ich finde die wirklich scheußlich.

    An deiner Hose fällt mir jetzt aber nix großartig "kaputtes" auf. Ist das eine Leinenhose? Sieht irgendwie danach aus.

    liebe Grüße

    Jennifer

    1. Sie ist eigentlich eine Jeans liebe Jennifer und ich glaube es geht vielen so, dass sie denken warum sollte man etwas used kaufen.
      Mir gefällt das aber manchmal ganz gut, sie ist an den Oberschenkel leicht abgenutzt

  13. 🙂 Das finde ich aber gar nicht schrankmonstermäßig (gibt es das Wort eigentlich?). Mit der etwas legereren Hose zeigst Du doch, was Du für eine gute Figur hast. Und diese etwas weiteren Klamotten sind ja voll "in".

    Ich hab zwar auch ein paar Schrankmonster, aber in denen mag ich mich nicht blicken lassen 😉

    Schönen Abend und ganz liebe Grüße 🙂

    1. Dankeschön, es freut mich sehr, dass du denn Monster mit mir noch eine Chance gibst.
      Bei dir hätte ich übrigens mal so gar keine Monster erwartet. Was könnte denn da im Schrank versteckt sein?

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen