white bag reloaded: die weiße tasche heute mal elegant

Erinnert ihr euch noch an den Letzte-Sommergefühle-Post, der brachte mir zum einen wie immer liebe Kommentare, für die ich mich heute noch einmal von Herzen bedanken will. elablogt ohne euch, wäre einfach nur der halbe Spaß. Ach was, gar keiner!

Zum anderen hat sich ein spannender Austausch mit Jennifer ergeben, die mir zur weißen Tasche ein paar andere Kombinationsvorschläge gab. Elegant sollte es werden, vielleicht sogar in Richtung (Abend)Kleid und Rock…

Nun stellte sich sehr schnell die Frage, kann ich denn auch ein wenig eleganter? Nicht meine Domäne, aber modeneugierig bin ich ja eigentlich eh immer und sich einfach mal zu verwandeln hat ja auch seinen Reiz.

Was nun aus meinem Versuch geworden ist, zeige ich euch heute. Die langen Riemen der weißen Tasche kamen ab und die Gute wurde dafür ganz tussi-like (so nennt mich der Herren-Freundeskreis immer, wenn ich eine Tasche so trage) überwiegend in der Armbeuge getragen. Dazu ein schicker schwarzer Bürorock mit weißem Shirt und Jäckchen kombiniert. Fertig!

Shirt | Vila
Jacke | NoName
Tasche | Esprit
Rock | Hallhuber
Schuhe | Paul Green

Für diesen Look wurde übrigens mal wieder kein neues Geld ausgegeben, ich stelle zur Zeit oft fest, dass ich meine Sachen doch recht gut für mich gewählt habe und sie viele Jahre mit mir verbringen. Die gemusterte Jacke trug ich auch schon letztes Jahr hier auf dem Blog. Die schwarzen Paul Green Booties sind quasi an meinen Füßen festgewachsen und auch der Rest des Looks gehört schon länger in meinen Haushalt.

Ich bin natürlich auch heute gespannt auf eure Meinung. Experiment geglückt? Oder lieber zurück in den Schrank damit?

Comments · 78

  1. Mir geht das auch so. Ich bin beim Einkaufen eher überlegt und viele Dinge habe ich dann auch wirklich sehr lange! Daher gibt's eigentlich auch kaum Fehlkäufe bei mir im Schrank (leider eher Sachen, für die oft der Anlass fehlt… oder das Wetter).

  2. Ach klasse, Ela in CHIC! Gefällt mir gut bei Dir!
    Nur meiner Meinung nach ist die Tasche überhaupt nicht abend-geeignet.
    Nagut, Stadtbummel und anschliessendes Abendessen vielleicht 😉
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    1. Hmm Bärbel, ja da hast du wohl recht, so für Abends wär mir das Outfit allerdings auch nicht so der Favorit. Eher mal wie getragen zum Cafetreffen. Aber der Rock verzeiht gar ned soviel Essen *lach* Da sieht man schnell ein großes Bauchi bei mir.

    1. Jetzt muss ich grinsen Traude. Da hast du wohl recht, können tun wir wohl, nur müssen eben nicht 🙂 Und dann nur wenn wir ganz viel Freude daran haben!
      Der Look hat mir jedenfalls viel Spaß gemacht.

  3. Liebe Ela, auf die weiße Tasche war ich ja schon sehr gespannt und du hast es einfach super schön gestylt. Gern mehr davon. Paul Green Schuhe sind wunderbar, habe ich auch. Hab noch einen schönen Tag und LG Sabina | Oceanblue Style

    1. Ich würd ja sagen, am einfachsten bin ich rockig. Aber ich find immer mehr Lust daran auch mal die anderen Facetten auszutesten. Das ist richtig spannend.
      Danke für diese tolle Einschätzung zu mir, ich finde es toll, dass ich mich deiner Meinung nach verändern kann.

  4. Liebe Ela, zu 100 % ist Dein Experiment geglückt, das schaut super aus, was Du kombiniert hast! Solltest Du wirklich öfter tragen und keinesfalls in der Summe ab in den Schrank zurücklegen. Bin mir ganz sicher, Du wirst Dich vor Komplimenten nicht retten können und genial finde ich auch, dass Du all die schönen Sachen schon in Deinem Kleiderschrank hattest.
    Noch eine schöne Woche für Dich!
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  5. Hallo Ela,

    ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich kann´s kaum glauben, daß du meinem Rat gefolgt bist und dich hier in einem superben Outfit zeigst. Zudem stammt mein damaliger Rat noch von meinem allerersten Besuch und Kommentar auf deinem Blog hier – kann´s somit kaum fassen, daß du den Worten eines "(Transen) Neulings" (also mir…:-) ) gefolgt bist. Außerdem danke ich dir, daß du mich hier namentlich erwähnt und sogar zu meinem Blog verlinkt hast – danke!!!

    Aber nun zu dir:
    Als ich den Post und die Bilder hier gesehen habe, ist mir gleich deine Handtasche aufgefallen und sofort kam mir in den Sinn, daß ich diese doch kenne – aber die Kleidung hat sich zu deinem letzten Auftritt mit der Tasche verändert. Ich kann einfach nur sagen WOW!!! Das sieht sehr elegant aus. Ich liebe diesen Bleistiftrock. Dieser zeigt sich sehr edel und sieht auch enganliegend aus – was mir immer sehr gefällt. Einen weißen Pulli zu einem schwarzen Rock zu kombinieren ist der Klassiker schlechthin und passt auch hierbei perfekt. Die Mischung aus Blazer und Strickjäckchen ist zudem ein wahrer Hingucker und komplettiert dieses hervorragende Kleider-Ensemble. Besonders der obere Knopfansatz macht diese Jacke zu etwas Außergewöhnlichem. Allerdings ist es hierbei schwer, eine brauchbare Kette zu kombinieren. Eine normale Kette fällt hierbei flach. Ich an deiner Stelle würde entweder zu einer am Hals enganligenden oder ganz langen und dabei dünnen Kette greifen. Diese würde super den "Bauchbereich" abdecken. Als kleine farbliche Auflockerung, könnte man (als Alternative) noch über ein Schaltuch nachdenken – vielleicht in rötlichen Tönen???

    Nun zu deinen Schuhen. Diese lassen mich ein wenig grübeln. Auf der einen Seite passen diese sehr gut zum farblichen Look und durch ihre geschlossene Form auch sehr schön zur jetzigen Jahreszeit. Auf der anderen Seite erscheinen sie ein wenig "klobig" und entkräften dabei ein wenig den eleganten Touch der Kleidung. Hierbei würden vielleicht klassische Pumps besser passen. Bitte, bitte nicht falsch verstehen – die Schuhe sind trotzdem absolut super.

    Und wie ich sehe, bist du auch bei der Tasche meinem Rat gefolgt. Langen Träger entfernt und die Tasche in der Armbeuge tragen – super, super schick sieht das an dir aus. Dies würde ich auch nicht ändern, denn glaube mir, das ist wirklich "IN".

    Was gibt´s sonst noch zu sagen? Hmmm… ok, bleibt vielleicht noch die Frage nach einer passenden Strumpfhose, oder gehst du auch bei diesen Tagen ohne Strümpfe auswärts? Ich würde hierbei jedenfalls der Farbe der Oberbekleidung treu bleiben. Entweder eine 20 DEN grautönige Strumpfhose oder eine dicke blickdichte mit einem (Strick ???)Muster drauf – ähnlich dieser hier: http://www.amazon.de/Antie-Gemusterte-Strumpfhose-Schwarz-36-40/dp/B00PW4RTCQ/ref=sr_1_20?ie=UTF8&qid=1444231114&sr=8-20&keywords=blickdichte+gemusterte+Strumpfhose+schwarz
    Solche ähnlichen sind glaube ich sogar beim LIDL in dieser Woche im Angebot.

    Eine weitere Frage wäre, welche Hose (statt des Rocks) du zum Outfit kombinieren könntest? Hast du da auch eine?

    Nach dem durchlesen der Kommentare hier, sind alle ganz von deinem Outfit begeistert. Dem kann ich mich natürlich nur anschließen und sagen: Bravo, echt toll kombiniert – BITTE NIE WIEDER AUSZIEHEN…-)

    Ach ja: warst du den in diesem Outfit schon unterwegs? Wie waren die Reaktionen?

    Liebe Grüße

    Jennifer

    P.S.: bitte höre nicht auf deinen Männer-Freundeskreis, wenn sie den Begriff "tussi-like" verwenden – die wissen nicht wovon sie sprechen, glaube mir. Wer sich nicht für weibl. Mode interessiert ist schnell im Urteilen fällen. Schaut man aber genauer hin, lockt der "Reiz des Modischen" an allen Ecken. Denn denke daran, unter meiner weibl. Kleidung bin ich immer noch ein Mann, obwohl ich ziemlich feminin denke…-)

    1. Hallo Jennifer, das ist doch ganz egal ob das der erste Besuch war. So ein netter Austausch, sowas wird natürlich gewürdigt. Und konstruktive Kritik kann mich ja nur noch schöner machen 🙂
      Die Idee mit dem Schaltuch finde ich auch sehr gut, aber da muss ich mal "shoppen" gehen im Schrank meiner Schwester, bei mir fällt mir kein geeignetes ein. Mit der Kette hatte ich tatsächlich auch Probleme, ich trug eine lange erst dazu, aber es gefiel mir nicht so. Darum hab ich reduziert und alles weggelassen.
      Bei den Schuhen und mir ist es eine große Liebe, weil ich darauf trotz der Höhe laufen kann. Aber du hast allemal recht, sie sind klobig. Ich hab da aber noch keine etwas feineren gefunden, die mir zusagten. Denn ich möchte nicht komisch aussehen beim laufen, dass ist zwingend, dass ich gut gehen kann damit.
      Meine Mama hat mir gerade eine sehr schöne Musterstrumpfhose (grau und schwarze Blumen) geschenkt, das will ich noch einmal zu dem Look austesten. Hmm bei Hosen fällt mir nichts gutes im Schrank ein, ich könnte mir toll so eine schicke Matrosenhose mit den Goldknöpfen an der Seite vorstellen. Die sieht man ja jetzt oft und die gefallen mir immer mehr.
      Die Reaktionen waren übrigens durchgehen gut beim ausgehen. Nur halt die Lacher der Jungs auf meiner Seite, aber hey, sie lieben mich, dass ist ihre verquere Art es mir Tussi zu zeigen *lach*
      Also danke dir noch einmal für die tolle Anregung zu dem Look 🙂

    2. Hallo Ela,

      danke für deine ausführliche Antwort!
      Finde ich toll, daß du die Idee mit der Kette auch hattest – schade, daß sie letztendlich nicht funktioniert hat…;-(

      High Heels oder normale Pumps auf "krampf" zu kaufen macht natürlich keinen Sinn – besonders, wenn man nicht sicher darin laufen kann. Aber es gibt ja auch genügend elegante Schuhe mit einem kleinen/halbhohen (Stiletto) Absatz, ich denke, daß so etwas genau richtig für dich und dieses Outfit wäre.

      "Meine Mama hat mir gerade eine sehr schöne Musterstrumpfhose (grau und schwarze Blumen) geschenkt, das will ich noch einmal zu dem Look austesten." – bin gespannt, wie du es findest. Halte mich da bitte auf dem Laufenden…

      Liebe Grüße

      Jennifer

      P.S.: habe mich gerade mal noch im Deichmann-Online Shop umgeschaut und würde dir dieses Schuhe zum Oufit vorschlagen:

      1. ein klassicher Sling Pumps – http://www.deichmann.com/DE/de/shop/damen/damen-schuhe/damen-schuhe-klassischepumps/00000001273703/Sling*Pumps.prod?r=5&c=3&st=PRODUCT&filter_cat=damen/damen-schuhe/damen-schuhe-klassischepumps

      2. ein ganz normaler Pumps mit einem doch recht breiten Absatz – http://www.deichmann.com/DE/de/shop/damen/damen-schuhe/damen-schuhe-klassischepumps/00000001315737/Pumps*.prod?r=5&c=3&orderby=topseller&st=PRODUCT&filter_cat=damen/damen-schuhe/damen-schuhe-klassischepumps

      3. dieser Schuh wäre meine persönliche Wahl zu deinem Outfit – http://www.deichmann.com/DE/de/shop/damen/damen-schuhe/damen-schuhe-klassischepumps/00000001319848/Pumps.prod?r=5&c=3&orderby=topseller&st=PRODUCT&filter_cat=damen/damen-schuhe/damen-schuhe-klassischepumps
      Sieht aus, wenn ein Teil aus Veloutstoff und der andere aus Lederimitat bestehen würde. Zudem ist die goldene Verzierung ein echter Hingucker und genau passend für eine elegantes Outfit wie deines.

    3. Die letzten Pumps werde ich definitiv mal probieren 🙂 Danke für dieses tolle Paar Schuhe.
      Und natürlich halte ich dich gern immer auf dem Laufenden. Du hast mich jedenfalls wirklich zum ausprobieren inspiriert.

  6. Schicke Ela! Das sieht wirklich klasse aus! An sich ein stimmiger Look!

    Als Alternativ Looks könntest du um die "Klobigkeit" (nicht negativ gemeint!) deiner Schuhe aufzugreifen, eine Lederjacke anziehen. Damit wird aus einem eleganten Look gleich ein Glamrock Look :D. Eine schwarze blickdichte oder gemusterte Strumpfhose würde deine Beine zusätzlich noch Strecken 🙂

    Liebe Grüße!

    1. Keine Sorge, du darfst ruhig alles sagen, was du denkst. Mit netter Kritik kann ich gut leben 🙂
      Das mit der Lederjacke ist sehr clever und ich hab ja eh eine die ich sehr liebe. Danke für den tollen Tipp.
      Und stell dir vor eine Musterstrumpfhose liegt schon bereit.

  7. Liebe Ela,
    ich muss nicht nur Dir, sondern auch der lieben Jennifer ein Kompliment machen, dass sie Dich zu diesem Look inspiriert hat! Du hast ihre Anregung ganz toll umgesetzt und siehst in diesem Outfit wunderbar aus!!! Das Jäckchen ist wunderschön und passt perfekt zum Bleistiftrock. Die Tasche gefällt mir auch ausgesprochen gut. Ich trage solche Kelly-Bags auch gerne in der Armbeuge und finde das gar nicht so tussi-haft ;-)))
    Insgesamt ein sehr chicer und feminin-eleganter Auftritt, daher bitte NICHT zurück in den Schrank;-)

    Alles Liebe,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    1. Sind wir nicht ein gutes Team Jennifer und ich? Mich hat es auch sehr gefreut soviele Anregungen zu bekommen. Das ist eine tolle Inspiration.
      Nicht tussi-haft? Das sag ich den Jungs 😀
      Der Look kommt nicht mehr in den Schrank, versprochen!

  8. Hallo Ela, ich bin zwar eher der sportliche und leger gekleidete Typ. Aber Dein Outfit finde ich mega. Es steht Dir wunderbar. Durch den Schwarz-Weiß-Look hat das Ganze eine enorm moderne Note, auch wenn es ein klassicher Style ist. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

    1. Hallo Jana, ich bin auch eher ein sportlicher Typ, aber das war mal ein tolles Experiment und für bestimmte Anlässe finde ich es jetzt toll, mal etwas wandelbarer zu sein. Danke für deinen lieben Kommentar und dir auch einen schönen Abend.

  9. Das geht mir gerade ähnlich. Also momentan habe ich einen schönen Stapel ungelesener Bücher. Was ja auch nicht immer der Fall ist. 🙂
    "Der Marsianer" ist wirklich richtig, richtig gut. Ich habe das auch nicht so ganz mitbekommen, aber das Buch war echt nicht umsonst ein großer Bestseller. Total faszinierend und auch sehr gut geschrieben. Perfekt für den Herbst auf der Couch. 😉

    http://www.blog.christinepolz.com

  10. Hi Ela,

    ich finde das sehr gelungen, steht Dir so gut! (tolle Beine übrigens), solltest Du öfter tragen! Was das "tussilike" betrifft (die Tragehaltung) hast Du recht. Irgendwo meinte mal irgendwer, das ist, als wenn die Tasche die Trägerin hinter sich herzieht 😉 Und erinnert mich an eine meiner Lieblingsserien (Drop Dead Diva), deren Protagonstin ihre Taschen auch immer so trug 🙂

    Lg, Annemarie

    1. Hihi Annemarie, ich kann leider bei Weitem nicht so wunderbar schreiten wie Jane in DropDeadDiva 🙂 Sie ist wirklich eine coole Lady.
      Aber leider ist das halt sehr praktisch so in der Armbeuge und ich find es sieht auch gut aus so.
      Danke für deinen Kommentar.

  11. Ich find's toll!!! Supertolle Zusammenstellung in Schwarz-Weiss sehr schön mit der weißen Handtasche kombiniert. Würde ich auch so tragen wollen 🙂

    Liebe Grüße und einen tollen Sonntag
    Anja

    1. Ich hab oft auch schon Kunstledertaschen in weiß gesehen, da hab ich sofort billig gedacht. Aber die ist finde ich sehr gut verarbeitet und sieht hochwertig aus. Da war ich gleich recht angetan.

  12. Der Look ist so klasse, erinnert mich sofort an ein klassisches Office Outfit. Aber ich mags total und steht dir richtig gut. Macht aus dir einen komplett anderen Typ und das zeigt wieder, wie sehr man sich durch die Mode auch verändern kann ;). Finde das echt sehr gelungen. Die Tasche ist übrigens toll, lass die Männer da einfach reden ;).

    Danke auch für deinen lieben Kommentar.
    Jaa ist sie definitiv, aber zum Glück haben das meine Eltern ja auch gewusst und somit haben sie mir das natürlich auch wieder verziehen ;). Auch heute könne wir Streit zum Glück immer recht schnell klären, aber wenn es knallt, dann knallt es halt erstmal richtig.

    Dankeschön für das liebe Kompliment.

    1. Ja das stimmt, durch den Rock hat es glaube ich auch diesen Hauch von Office. Der stammt auch ursprünglich mal aus einem Kostüm, aber der Blazer ist leider schon kaputt gegangen. So alt ist das Ding schon 😉 Und genau, die Männer lass ich quatschen *lach*

      Und manchmal muss es einfach auch knallen und danach ist alles wieder gut und besser.

  13. liebe ela! reisebedingt spät – aber ich muss unbedingt noch mein lob hier abgeben!
    1.) weil du dem rat von jennifer gefolgt bist und dein stil-spektrum um damenhaft-elegant erweitert hast und 2.) weil dir das hervorragend gelungen ist!!!!!
    +) extra nachhaltigkeitspunkte fürs "schrank-shoppen" 🙂
    lieben grüss!!! xxxxxx

    1. Liebe Beate, schön, dass du auch verspätet noch hier vorbei geguckt hast, denn ich freu mich sehr über deinen Kommentar und ich hab dann quasi schon einen kleinen Schritt Richtung Dame gemacht 🙂
      DANKE!

Schreibe einen Kommentar

*