back in town

Die Spiegelkantine aus früheren Tagen,
ein Farbkleks im grauen Hamburg

Nach der Party ist vor der Party
und die schönste Location ist wohl der Hafen

Allein, allein
(eigentlich wuseln da ganz viele Menschen,
mit der richtigen Perspektive verschwinden sie alle)

Up in the air

Ich bin wieder da und müde und eventuell bestehe ich zu 90% aus Franzbrötchen jetzt, aber ein wunderschönes Wochenende war es trotzdem, auch wenn es so viel geregnet hat.

Die Zeit wurde mir viel zu kurz (liegt sicher daran, dass ich aus einer Kaffeerösterei oder einem Museum nicht vor 3 Stunden wieder raus finde *lach*) und ich, ganz untypisch, hab kaum Fotos geschossen. Ich war wohl einfach zu beschäftigt mit quatschen. Wie viel man sich zu erzählen hat, wenn man sich mal ein paar Monate nicht sieht.

Jetzt vermisse ich bereits das Wasser und den Hafen und könnte eigentlich direkt wieder los! Hoffe ihr hattet einen guten Start in die Woche!

Comments · 12

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen