mir san vom woid dahoam

Comments · 29

  1. Haha, zu cool! Der gefährliche Wanderer! An der schwarzen Ilz war ich noch nie, aber ich liebe Bayern im allgemeinen. Ich mag die Landschaft, das Essen und auch den Dialekt. Meine Schwester ist mit einem Landshuter verheiratet und hat lange am Chiemsee gewohnt. Sooo schön! Ich mache gerne Urlaub in Deutschland, egal ob im Norden oder Süden. "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?" Ich glaube, das sagte Goethe, und er hatte recht!
    LG Eva

    1. Liebe Eva, warst du dann schon mal bei der Landshuter Hochzeit? Das muss ein tolles Spektakel sein. Will ich mir auch unbedingt mal angucken. Ich find auch die Heimat hat viele schöne Ecken zu bieten und man müsste eh mehr als ein Leben Zeit haben alles zu sehen.

  2. Ui Toll Ela. Echt lustige Sachen und wunderschöne Natur hast Du fotografiert. Ich bin seit Jahren jeden August eine Woche im bayrischen Wald. Kennst Du Furth im Wald?
    Ich mag die Gehend dort sehr. Und den Drachen 😉
    Liebe Grüße und super das Du uns auf diese Wanderung mitgenommen hast., Tina

    1. Liebe Tina, oja das kenn ich. Ist zwar ned super nahe bei mir, aber erreichbar. So als Schnapsidee: Meld dich doch wenn du da wieder bist und wir treffen uns wo in der Mitte auf Kaffee 🙂

  3. Klasse, Achtung Wanderer! Ist quasi wie bei der Krötenwanderung. Naja, so lange Euch keiner in Kübel gepackt und über die Straße geschafft hat.
    Ich hoffe Du hattest trotz des schlechten Wetters viel Spaß mit Deinem Papa.
    LG Sunny

    1. Hihi, du in so einem Kübel wär es wenigstens trocken gewesen Sunny 😀 Papa war trotz allem sehr glücklich und meinte der beste Vatertag ever. Wenn der wüsste, dass der noch gar ned war der Tag für Papas.

  4. Grins das Schild ist ja der Hit . Gefällt mir richtig gut *gg . Ich bin ja eigentlich auch eher ein Milch trinkender Warmduscher . Von daher müsste ich Regen nicht unbedingt haben . Aber Du hast recht , man sagt so was nicht einfach ab . Tolle Bilder übrigens
    LG und ein schönes WE wünsch ich Dir
    Heidi

    1. Liebe Heidi, über das Schild haben wir echt so gelacht. Und dann böse GRRR-Wanderer-Geräusche gemacht 😉
      Das nächste Mal bleib ich aber auf der Couch, regne es was es wolle!

  5. Die Wanderung ist noch nen Tick reizvoller, wenn die Waldbeeren erntereif sind. Muss man auch weniger Proviant mitschleppen. ;)) Das Beste an Wanderungen sind doch die Futterorgien unterwegs… hach… ;D

  6. liebe ela, gehst du da bitte nochmal mit mir hin, wenn die erdbeeren reif sind? wir verraten die koordinaten aber niemanden. weisst du, ich liebe walderbeeren. mehr als alles andere obst auf der welt. nicht mal waldhimdeeren sind so gut. sie schmecken so erbeerig, dass es auch künstlich sein könnte. wenn ich welche habe, frage ich mich immer, wieso es so viele aromastoffe gibt, wenn die natur es doch am besten kann. *hmmmmmm* ich träume gerade! liebe grüße, bärbel ☼

Schreibe einen Kommentar

*