#schreibzeit | im moment…

Bei Ines auf dem Blog entdeckte ich vor ein paar Tagen eine tolle Aktion. #Schreibzeit von „was eigenes“. Auf den Blogs die an der Aktion teilnahmen, habe ich mich dann gleich durch ihre Momentaufnahmen gelesen. Und war dann so entzückt von der Idee, dass es mich nicht mehr losgelassen hat.

Darum gibt es heute meine erste, eigene #Schreibzeit. Los gehts!

Im Moment …

denke ich viel nach über die Zukunft. Ich bin kein sorgenvoller Mensch. Aber das letzte Jahr hat mich ins Grübeln gebracht und noch dreht sich das Gedankenrad unaufhaltsam weiter.

mag ich falsche Tattoos. Bin ich denn nun wieder 16 oder was? Aber egal ob die kleinen Dinger für die Finger oder die überall aufploppenden Metallic Varianten. Mir gefällt es und ich hab mich schon mit einigen eingedeckt (von Amazon und p2 aktuell bei dm).

mag ich nicht, wie oft ich Unhöflichkeit erleben. Was ist denn da los? Gab es im Mai ein Rundschreiben zu den Unfreundlichkeitswochen und ich habe sie verpasst? Ich hoffe es ändert sich bald wieder etwas daran.

fühle ich
sehr oft doppelt stark. Segen und Fluch zugleich.


trage ich
am liebsten meine Culotte. Hättet ihr das erraten? Niemals oder? *lach*


brauche ich
viel Kaffee. Die Allergie streckt mich müde nieder.

nervt mich,
was ich oben schon nicht mochte.

will ich
viel Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen.

höre ich
gern Songs aus den früheren Jahren (wie „Truly, Madly, Deeply„) und seufze nostalgisch dazu.

mache ich
mir auch viele Gedanken über diesen Blog. Wie und was besser machen oder anders oder nicht mehr?

esse ich
viel zu viel Schokolade. Ich arbeite dran.


trinke ich
endlich mehr Wasser als früher. App sei Dank!

rieche ich
manchmal sogar im Traum den Flieder. Er wächst gerade an vielen mir nahen Orten und sein Geruch ist einfach betörend.

vermisse ich
eigentlich wenig.

bedaure ich
es, wenn mehrere schöne Termine immer auf denselben Tag fallen. Denn niemand kann auf allen Hochzeiten tanzen. (Leider!)

träume ich
von Kanada.

danke ich
der Tatsache, genau zu wissen wo meine Heimat ist.

Es hat viel Spaß gemacht über all diese Dinge nachzudenken und ich finde es spannend mal „stehen zu bleiben“, zu reflektieren und sich Sachen bewusst zu werden. Wenn ihr auch Lust habt, findet ihr hier noch einmal die Fragen und könnt euch dort auch verlinken.

Euch allen ein schönes weiteres Wochenende.

Comments · 36

    1. Liebe Eva, meinst du wir machen uns einfach wirklich zu viele Gedanken. Manchmal setzen sich ein paar Sachen so bei mir fest und dann denk ich schon, ich müsste und könnte es besser machen.
      Jetzt probier ich halt einfach mal rum und denke das schadet nie.

  1. Hi Ela,

    Du wirst lachen, diese Tattoos zum Aufkleben haben mich in letzter Zeit auch schon öfter zum "Nachdenken" gebracht, also: soll ich, soll ich nicht? 😉 Aber nein, ich glaube, ich lass es lieber. Ich denke, sie wirken auch am ehesten auf schön gebräunter makelloser Haut. Und meine ist eher blass und mit zu vielen Muttermalen versehen. Also nö… aber ich kann verstehen, dass die Tattoos Dich ansprechen.

    Meine Allergie kommt auch gerade wieder – recht nervig, vor allem an den Augen. Du hast also mein Mitgefühl!

    ich wünsche Dir ein schönes (möglichst allergiefreies) Wochenende!

    Lg, Annemarie

    1. Hallo Annemarie, also da ich ja zwei Sets hab, lach ich da nicht 🙂 freu mich eher, dass nicht nur ich über das Zeug infiziert wurde. Meine Haut ist deiner sehr ähnlich, aber ich find sie gehen trotzdem. Wenn du mal testen magst, ich Schnippel gern eins ab und schick es dir. Sag einfach Bescheid.
      Auf die Augen sprühe ich jetzt immer Tears again. Das hilft mir ein wenig.

  2. Du magst falsche Tattoos. Hm. Was Habe mir gestern eine Smartphonehülle mit einer Eule drauf gekauft. *g* Man kann doch nicht immer nur erwachsen sein, oder? ;))

    Das Pralinenbild sieht so klasse aus. Wünschte, ich hätte auch ein paar davon hier. Und das, obwohl ich gerade noch mein Apfel-Tiramisu verdaue. Nun ja. Und was das Blog angeht: Ich mag es so, wie es ist und ich finde Beiträge wie diesen sehr spannend, weil man mehr über die Person hinter dem Blog erfährt. 😉

    1. Anna ich mag aber nicht nur Tattoos, Eulen mag ich auch! Was ne Kombi 😉 und immer erwachsen sein ist aber wirklich nix!

      Ich weiß wo es diese Pralinen gibt, also ich kann uns Nachschub holen! Komm rum und wir sitzen im Garten und naschen.

      Das du den Blog so magst wie er ist, ist mir sehr wichtig. Danke fürs schreiben!

  3. Liebe Ela,
    danke für diesen schönen und ehrlichen Post. Du klingst doch recht glücklich! Und manchmal denke ich, gibt es einfach Zeiten, da ist es wieder an der Zeit, zu rekapitulieren und auch die Weichen für die Zukunft zu stecken … und ein bisschen Schokolade soll die Denkprozesse ja durchaus unterstützen 🙂 Wünsch Dir noch ein wundervolles Wochenende und dass Du auch an diesem soviel Zeit wie möglich mit Deiner Familie und Deinen Freunden verbringst.
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    1. Liebe Rena, du hast das wieder wunderbar ins Positive gewandelt. Ich brauch die schokolade gerade einfach zum Denken und bald Tausch ich sie gegen leckere Sommersalate und Obst 🙂 Danke!
      Das Wochenende steht wirklich fast ganz im Zeichen der Familie.

  4. Schöner Post liebe Ela. Komisch das wir auch in der Praxis alle über die Unhöflichkeit der Patienten jammern .Soll das Zufall sein? Ist bestimmt bald wieder vorbei Ela und alle sind
    höflich und zuvorkommend. Wünsch Dir das Deine Allergie bald vorbei ist.
    Liebe Grüße Tina

  5. Vielen Dank liebe Ela für die Einblicke, die Du uns gibst.
    Interessant, das mit der Unhöflichkeit….. Du warst wohl einfach nur mal am falschen Ort.
    Wenn Dir die Dinger gefallen. Kaufen, tragen und darüber freuen! Los gehts.
    Liebe Grüße und morgen einen schööööönen Tag mit Deinen Lieben.
    P.S.:
    Deinen Blog finde ich gut. Ich würde da nix ändern, wenn es sich aus Dir heraus nicht so ergibt.

    1. Danke Sunny für deine Meinung. Ich glaub die Entwicklung des Blogs kommt meist aus Impulsen, Sachen die mir noch zu denken geben. Irgendwann weiß ich dann ob das was für mich ist oder ob ich es nur mal auch vielleicht testen wollte. Mal gucken wo die Bloggerreise noch hingeht 🙂

  6. Es tut gut von Zeit zu Zeit die Gedanken kreisen zu lassen. Hätte ich gerade mehr davon, würde ich auch mitmachen. Danke, dass Du uns an Deinen teilhaben lässt.
    Im Fliedergeruch schwelge ich gerade auch, zum Glück steht vor meiner Haustür ein Busch. So fängt der Tag gut an.
    Lieben Gruß
    Sabine

    1. Liebe Sabine, wir hatten früher zwei Büsche im Garten einen in lila und einen in weiß, sie sind viele Jahre alt geworden. Ein strenger Winter hat sie dann aber sterben lassen. Trotzdem erinnert mich der Geruch immer noch an all die schönen Jahre damals.

  7. Wie schön, dass Du so viele Gedanken Preis gibst. Schokolade esse ich auch sehr sehr gerne. Das ist doch letztendlich ganz harmlos :-). Und ohne Kaffee komme ich morgens einfach nicht in Schwung. Ich finde Deinen Blog sehr authentisch. Mir gefällt er daher sehr gut.
    LG
    Ari – Ari Sunshine

    1. Liebe Ari, danke für deinen lieben Kommentar. Authentisch möchte ich auf alle Fälle sein und mich nicht verbiegen. Und wenn Schokolade harmlos ist…dann such ich mal wo ich gestern die Tafel hingelegt hab 🙂

  8. Ohne Kaffee geht bei mir auch gar nichts.. wobei ichs irgendwie schade finde, dass ich mir soviel Kaffeetrinken angewohnt habe – in der Arbeit komme ich sicher auf 3-4 Tassen am Tag.. das ist doch ein bisschen arg viel 😀
    Und jaaa- ich liebe liebe liebe Metallic Tattoos, von denen krieg ich heuer gar nicht genug 🙂

    Alles Liebe, Katii

    1. Oh auf dem Kaffeelevel war ich auch schon, fahr es aber langsam wieder zurück. Normal ist eine Tasse für den Genuss schon ok. Aber gerade, eine Schnarchnase bin ich 😉
      Ich glaub mich halten schon alle für verrückt mit meinen Tattoos immer.

  9. Unhöflichkeit – geht gar nicht! Ich finde, dass man mit einem netten Wort und einem Lächeln auf den Lippen so viel leichter durch die Welt gehen kann!
    Danke, dass Du bei der #Schreibzeit mitgemacht hast!
    Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen