heimatverliebt: orte zum verlieben – der erlauzwiesler see

Bei Nicole von Smalltownadventure habe ich mal wieder etwas ganz spannendes entdeckt und zwar die Aktion „Heimatverliebt“ wo sich unter anderem Jule von Wonderblue & weitere Blogger zusammen getan haben, um der schönen Heimat mal mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Heimat, ja das ist ein gutes Thema für mich, auch wenn ich schon seit vielen Jahren jetzt mein Heimat ♥ quasi teile zwischen München und einem kleinen Dorf im Bayerischen Wald.

Das Augustthema lautet „Orte zum Verlieben“ – Eure Lieblingsplätze und -ecken; wo auch immer! Hauptsache Heimatgefühle sind damit verbunden…Da fielen mir tatsächlich gleich zig schöne Orte ein, sowohl am einen, wie am anderen Ende Bayerns. Aber ein Platz, an den es mich wirklich Sommer, wie Winter treibt, blieb dann besonders bei mir im Kopf hängen. Und nein jetzt kommt kein fancy Hot Spot für euch, aber ein Ort in den ich mich ganz und gar verliebt habe:

Der Erlauzwiesler See

Jetzt ganz ehrlich, wer hat jemals von Erlauzwiesel gehört? Dieser kleine Ort nahe Waldkirchen im Landkreis Freyung-Grafenau hält aber ein wunderbares Ziel für alle bereit, die am Wasser aufatmen können wie ich. Denn hier liegt ein Kursee der Urlauber wie Einheimische anlockt und glücklich macht.

Vom Boot fahren bis zum Kneipen

Ein Spaziergang um den See ist Mama und meine Lieblingsbeschäftigung. Papa und ich sind ja eher Spaßsportler, aber auch für uns ist der zugehörige Fitness-Parcours geeignet. Die ganze Familie kneippt gern eine Runde, ob im extra angelegten Becken und im Mini-Flussbett. Eine Runde über den See rudern? Kein Problem, ein Boot kann man sich leihen und wem dann von all dem warm geworden ist, der wagt einen Sprung ins Wasser oder ruht sich auf den hübschen Stegen aus. Ihr könnt euch denken im Sommer ist einiges los hier.

Mein quasi „Geheimtipp“

Kommt aber ruhig mal an einem Wintertag vorbei oder auch wenn die Nebelschwaden über den See ziehen. Denn dann ist das ganze einfach ein wunderbar, um mal einsamer seine Seerunden zu drehen oder einfach abzuschalten. Auch für Wanderungen ist hier ein guter Ausgangspunkt. Immer wieder lassen sich die Waidler auch noch andere Sachen einfallen den Ort passend zu nutzen, ob mit Sommerkino oder mit weihnachtlichen Konzerten in bayerisch-leisen Klängen. Alles schon dagewesen.

Gemütlicher Biergarten für Leckermäuler

Und wer noch etwas für Auge und Bauch sucht, der kann sich ein leckeres Stück Kuchen im„Restaurant am See“ gönnen oder ein Eis oder Beides. Und wer weiß vielleicht treffen wir uns ja da Mal! Dann winkt mir doch am Nachbartisch zu oder auf dem Steg und wir ratschen über eure „Orte zum Verlieben“. Falls wir uns in nächster Zeit nicht am See treffen sollten, weil der Weg einfach zu weit ist, dann schreibt mir doch bitte einfach hier wo euer Herz höher schlägt und warum 🙂  oder macht auch mit bei „Heimatverliebt“.

Alle Bilder von heute stammen aus dem elablogt-Familienarchiv,
sieht man mal wie oft wir schon dort waren

http://www.smalltownadventure.net/2016/07/blogparade-heimatverliebt.html

Ich bin schon riesig gespannt, welche tollen Orte am Ende des Monats alle zusammen gekommen sind und was davon vielleich sogar mal auf meine Reiseliste wandert.

Comments · 52

  1. Wunderschön glitzert Dein See in allen Jahreszeiten. Da würde es mir auch gefallen. Mein Beitrag zur Heideblüte von letzter Woche würde auch dazu passen. Ich gehe gerne die anderen Beiträge ansehen.
    LG Ines

    1. Dein Beitrag zur Heideblüte würde sogar sehr hervorragend passen. Das ist definitv ein Ort zum verlieben.
      Ich hab schon ein paar Beiträge jetzt gesehen und freue mich auf die gesammelten.

  2. hihi – meine heimat steht schon auf deiner liste 🙂
    aber dein see ist wirklich wunderschön!!! auch die winterbilder sind grossartig! hachzzzz….
    und du siehst einfach zauberhaft aus auf den fotos vom see – so fröhlich und entspannt!!! süss auch dein dad!
    xxxxxx

    1. Oja die steht schon sehr hoch auf der Liste. Wir sind auch tatsächlich schon etwas aufgeregt Beate.
      Man sieht schon auf dem Bildern, was der See mit uns macht. Tiefenentspannung

  3. Das ist ja mal ne richtig gute Idee! Allerdings ist Deine aktuelle Heimat ja schon mega urlaubsidyllen-perfekt, oder? Tolle Bilder – ich überlege mal, was meine Heimat für mich so ausmacht – den Bergpark zum Beispiel kennst Du ja jetzt auch:)

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    1. Ich glaube Niederbayer ist tatsächlich ein sehr idyllischer Flecken, aber es ist gar nicht so beliebt für Urlaub glaub ich. Außer bei der älteren Generation wegen der vielen Bäder auch.
      Euer Bergpark ist aber schwer zu toppen.

  4. Tolle Bilder und ihr seht alle so entspannt aus! MEin Mann und ich erkunden unsere Heimat (Ruhrpott) auch so nach und nach – denn vieles kennt man einfach nicht. Das wollen wir ändern und hatten schon viele AHA-Erlebnisse! Lieben Gruß Patricia

    1. Das finde ich super Patricia und wir machen das auch immer so. Eine Freundin meiner Schwester war mal auf Urlaub und schwärmte von sovielen Dingen und ich war immer so ??? Das hat meinen Ehrgeiz gepackt.

  5. Eine tolle Idee ist das 🙂 Ich glaube, mit offenen Augen findet man überall sehenswerte Plätze, egal ob in der Natur oder in der Stadt. Euer See ist wunderhübsch und auf den Fotos sieht sogar der Winter richtig gut aus.
    Liebe Grüße
    Fran

  6. Das ist eine schöne Idee für ein Thema und ich finds klasse, wie viele "alte" Fotos du da ausgegraben hast! Wir hatten als Familie auch so einen kleinen Weiher im STeigerwald, wo wir super oft waren. Da gab es einen Abenteuerspielplatz und einen kleinen Biergarten und der Hund ist immer irgendwann in den Weiher gehüpft und hat gestunken wie die Pest auf der Heimfahrt *lach*

    Wir (=mein Mann, ich und freunde von uns) haben kürzlich auch angefangen so quasi "urlaub daheim" zu machen und orte zu besuchen, die halt hier direkt vor der haustür liegen. warum in die ferne schweifen….. hier ist es doch so schön! 🙂

    1. Das ist eine süße Erinnerung und ich kann mir vorstellen wir schön der Hund das auto vollgestunken hat 😀
      Urlaub daheim ist echt eine gute Idee. Ich bin gespannt was ihr alles so entdeckt.

  7. So tolle Fotos Ela, ich mag das zweite am allerliebsten. Alle haben viel Stimmung und zeigen ein traumhaftes Stück Heimat, aber dieses eine mag ich doch viel mehr als die anderen. Es ist doch fabelhaft, die schönen seiten seiner Heimat immer wieder zu besuchen und zu zeigen. Eine klasse Aktion ist das, die ich mal gleich genauer angucken werde.
    Liebe Grüße aus meiner Wahlheimat Berlin – Bärbel ☼

    1. Liebe Bärbel, ich freu mich immer wenn es so Aktionen gibt, die auch mal ganz anders für mich sind. Jedenfalls guck ich gerade doppelt genau, was man noch tolles aus der Heimat auch echt mal zeigen sollte, weil es das wert ist.

  8. Das ist wirklich ein wunderschöner Ort liebe Ela. Da würde ich mich sehr wohlfühlen. Der See sieht so ruhig und friedlich aus. Eine ganz tolle Stimmung.

    Liebe Grüße Sabine

  9. Das sind wirklich tolle Bilder, liebe Ela. Sommer wie Winter. Bayern ist so ein schönes Land, mit so vielen unterschiedlichen Ecken und einem einzigartigen Himmel. LG Sunny

  10. Der See ist echt traumhaft und in den Biergarten würde ich mich danach auch niederlassen. Finde es einfach schön, da dann den Tag ausklingen zu lassen ;). Meinen Lieblingsort gebe ich an der Stelle noch nicht preis, da mein Beitrag dazu in diesem Monat ja noch online kommt. Die Bilder müssen nur noch gemacht werden und somit drück mir die Däumchen, dass das Wetter besser wird ;).

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Da hast du auch recht, wobei man die Zeit dann auch mal gut für Dinge nutzen kann, die sonst liegen blieben. Wie die Unterseiten, neue Programme die man für dne Blog installiert und Social Media. Ich bin ehrlich, dass das sonst etwas untergeht.

    Dankeschön, das größte Projekt wird jetzt erstmal die Sache mit dem Gewerbe, deshalb möchte ich ja auch Google Analytics installieren, wo man ja in Deutschland auch einiges machen muss, um das rechtskonform zu nutzen und mit den Zahlen möchte ich dann über den Sommer auch noch ein Media Kit gestalten. Aber für die Shootings möchte ich mir aufjedenfall Zeit nehmen, weil die ja auch ne Menge Spaß machen. Das ist dann einfach eine super Ablenkung, wo ich persönlich immer ziemlich gut abschalten kann und all den Alltagsstress vergesse.

    Dankeschön für dein liebes Kompliment <3. Ich liebe die Kette auch, weil sie wirkt als auch etwas historisch wirkt, für solche Sachen habe ich ja eh einen Faible.

    1. So ein See ist einfach immer schön. Mittlerweile hab ich ja deinen Lieblingsort auch schon gesehen, eine Burg mit Wasser drum rum. Also gut das topt glaub ich sogar den See 😀
      Ich hab auch fest die Daumen für besseres Wetter gedrückt und es hat schienbar super geklappt!
      An Google Analytics hab ich mich noch nicht gewagt, aber vielleicht hab ich ja eines Tages echt mal Zeit für meine eigenen Sachen!

  11. Liebe Ela, mei do is wirklich schee! Schad, dass der Erlauzwiesler See so weit von uns entfernt ist … Danke für die schönen Schnappschüsse, man sieht richtig, dass der See zu Eurer Familie gehört und ich mag Dein Outfit im Kneippbecken mit dem Chanel-Shirt, den Shorts und dem Hut total gerne 🙂
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    1. Liebe Rena, jetzt muss ich zugeben, dass ist ganz sicher kein echtes, weil ich es mal für nen Euro auf dem Flohmarkt gekauft hab. Ich hab mir da nicht so den Kopf zerbrochen über Fake oder echt. Und den Hut hat mir Papa aufgesetzt, dass die Kleine keinen Sonnenstich bekommt 🙂

  12. Liebe Ela,
    dass dieser Ort etwas besonderes für Dich ist, kann ich gut verstehen. Schon der Blick aufs Wasser, wie's glitzert und zu lauschen, wie die Wellen ans Ufer plätschern, macht ruhiger und bringt auf ganz andere Gedanken, oder auf gar keine. Was ja auch manchmal ein Segen ist.
    Dass dann noch für jeden in der Familie was geboten ist, macht es nur noch schöner.
    Mein Lieblingsplatz ist auch an einem See. Eigentlich ist es kein bestimmter Platz. Im Sommer bin ich am liebsten im See und zu den anderen Jahreszeiten lauf ich gerne drum herum. Ich mag es, dort die Jahreszeiten und die verschiedenen Stimmungen zu erleben. Etwas besonderes ist der See auch, weil ich dort mit meinem Liebsten das erste Mal spazieren war.
    Lieben Gruß
    Sabine

    1. Liebe Sabine, genau wenn das Wasser glitzert, dann werde ich ruhiger, obwohl es reicht eigentlich auch schon, wenn es ein wenig sich bewegt. Meine Mama sagt immer ich wäre eine Wasserratte, dann lache ich weil ich lieber drauf gucke als reinspringe.
      Da haben wir was gemeinsam mit dem See. Denn wenn ich nicht zu diesem kommen, dann suche ich Ersatz.

  13. naaaa…bei so eine schönen Heimat wundert es niemanden,
    dass man sich verliebt
    wundervoll und ich kannte den ort vorher noch gar nicht
    persönlich finde ich aber (seit einigen jahren erst) so "naturbelassene" orte auch viel schöner als xxl-großstädte

    1. Was denkst du warum ich unter der Woche in der großen Stadt gelandet bin, obwohl München ist eigentlich auch eher ein Dorf *lach*
      Aber das mit der Natur war früher eher so selbstverständlich, dass ich es kaum mehr wahrgenommen hab. Jetzt weiß ich es auch zu schätzen.

  14. Hallo Ela,
    wirklich ein schöner Ort. Da kann ich gut verstehen, dass du heimatverliebt bist. Falls es mich mal dort in die Gegend verschlagen sollte, werde ich mir den See sicherlich ansehen.
    LG Lexa

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen