das kleine bloggertreffen am wochenende

Zurzeit bin ich ja ein bisschen angeschlagen, mit einer zickigen Bandscheibe springt es sich nicht mehr so schön durch Wiesen und Blog-Bilder und ein wenig fehlt mir auch der Spaß an der Freude dann. Lieber sitze ich auf der Couch und gucke „Suits“, weil Ines von meyrose mit netterweise mit Serienstoff versorgt hat. Gegen das Mimimi in mir und gegen aufkommende Langeweile.

Die Fotocredits gehen hier an Sabine und ihre praktische Kamera mit 3-fach Selbstauslöserbild

 Aber am Samstag gab es ein „Frühstück mit Freunden“ wie Sunny es so schön in ihrem Blogpost genannt hat und da hätten mich schon 10 Pferde davon abhalten müssen hinzugehen. (Ok, die Pferde schaffen es in dem Sprichwort normal nicht einen hinzubringen oder wie war das?)

Die zauberhafte Sabine von „Acht Stunden sind kein Tag“ hat sich nämlich auf den Weg zu uns nach München gemacht und wenn es dann also leckeres Frühstück in doppelt netter Gesellschaft gibt, wer könnte da widerstehen? Ihr wollt das Frühstück sehen und auch gleich noch einen guten Tipp für eine leckere Location in München abstauben? Bitteschön…Das Cafe Lotti, leckerschmecker.

Zu meiner Schande muss ich ja gestehen, dass ich bis jetzt wenig bis gar keine tollen Fotolocations in München ausgespäht habe. Sunny hat hier ein besseres Auge und so ging es in die Borstei. Ein wahres Kleinod im Herzen Münchens, das sicher zu Recht eine denkmalgeschützte Wohnsiedlung ist. Wenn da mal jemand auszieht, sagt mir Bescheid. Ich nehm eure Wohnung sofort.

Hier waren Sunny und Sabine hinter der Kamera
Und dieses Bild hab ich gemacht, mit Sunnys kleiner Fotocam

Da gibt es nicht nur schöne, efeu-umrankte Bäume, einladende Bänke und überwachsene Durchgänge, sondern auch tolle Steinfiguren. Und im Nachhinein bereue ich etwas, dass Sunny nicht den Ritt auf einem Steinhund gewagt hat. Das wären mal Fashion-Blogger-Bilder geworden *lach*
Dafür haben wir aber noch mit Märchen bemalte Häuschen entdeckt. Ganz liebevoll hergerichtet alles und ich hab sogar noch viele Märchen erkannt, das Kind in mir uns so.

Die Fotocredits gehen hier an Sabine

Nach der Ruhe der Borstei haben wir uns noch in die Stadt gewagt. Ein bisschen bummeln, ein bißchen ratschen, noch ein Kaffee zwischendurch…wie schnell doch die Zeit vergeht, wenn man mit lieben Menschen unterwegs ist. Und so saß ich quasi Schwupps wieder auf meiner Couch und habe mich an den schönen Erinnerungen des Tages erfreut. Ich hoffe das machen wir bald mal wieder!

Jetzt ist mir noch eingefallen, wie schlau ich eigentlich am Samstag war, denn ich hab meine Eule ausgeführt, um meinen Hals. Und wenn ich da nun nicht auch mal wieder bei Sunnys Schmuckkisterl dabei sein kann diesen Monat.

Comments · 45

  1. Schöne Bilder! Das muss ein schönes Treffen gewesen sein, sonst würdet ihr nicht so strahlen.

    Weiter gute Besserung beim Gucken von Suits! Wir sind gerade bei einer neuen Staffel … Es bleibt spannend!

    LG Ines

  2. Erstmal eine gute Besserung von mir, hoffe dir geht es bald wieder besser ;).
    Das Frühstück sieht ja sowas von lecker aus, das Cafe muss ich mich echt merken und mal besuchen, wenn ich in München bin, denn so stelle ich mir echt ein reichhaltiges Frühstück vor.
    Ansonsten sehr schöne Bilder, hört sich an als hättet ihr einen schönen Tag gehabt.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das freut mich zu hören <3. Bin schon gespannt wo du reinschaust, musst mir dann unbedingt ein Feedback geben, was davon dir dann wirkich zugesagt hat.

  3. Schön Euch Drei so lebensfroh beieinnader zu sehen. Kleine Bloggertreffen haben ja auch was. Man kann sich ja viel besser unterhalten, wenn nicht zuviele Leute dabei sind. Sowas find ich toll. Wir hatten mal ein Miniklassentreffen. Das fand ich auch super. So ein Mädelstag ist immer unvergesslich.

    Liebe Grüße
    Bianca

  4. Liebe Ela,
    schön diesen herrlichen Tag heute noch einmal Revue passieren zu lassen. Ich hab mich mit Euch so wohl gefühlt.
    Dass Du Dich auch bald wieder wohl und gesund fühlst wünsche ich Dir sehr.
    Ganz liebe Grüße
    Sabine
    PS.: Danke fürs Verlinken!

    1. Ja da kommen immer mehr "schöne" Dinge zum Vorschein an die ich bis dato keinen Gedanken verschwendet hab.
      Also die Bandscheiben kamen mir die vorherigen Jahree meines Lebens sowas von nicht in den Sinn +autsch+

  5. Ich hoffe das mit deiner Bandscheibe wird bald wieder besser! Ich hatte mal Probleme mit der Schulter und das hat mich schon total eingeschränkt. Vor allem tat es halt ständig weh und na ja… das belastet einen dann schon sehr. Schleicht sich in den Schlaf und so…
    Ich hoffe dir gehts bald wieder besser damit!

    1. Das hoffe ich auch Christine, ich hoffe im Urlaub kann ich mich endlich soweit ausheilen, dass nicht dauernd der Alltag so eingeschränkt ist. Das macht mir schwer zu schaffen. In der Schulter hatte ich auch mal eine Muskelentzündung. Sowas kann man niemand wünschen. Gruselig.

  6. Ja, das muss ein ganz wunderbares Treffen gewesen sein, liebe Ela, jede einzelne von euch würde ich gerne treffen und so dreifach ist das natürlich ganz besonders stark! Das Frühstück hätte mir bestimmt ebenfalls geschmeckt ;o) Ich hoffe, deiner Bandscheibe geht's bald besser. Ich habe auf Kur eine sehr gemütlich Übung dazu kennengelernt: Man liegt auf dem Rücken, Beine ausgestreckt, und macht nur ganz winzige Bewegungen mit den Füßen – mal das eine dann das andere ein wenig "länger machen" – aber eben nur "ein wenig", also so maximal einen halben Zentimeter, und das ganz langsam und vorsichtig, aber ein paar Minuten lang abwechselnd. Spazierengehen ist auch eine tolle Kräftigungsübung für die Bandscheiben. Also bleib nicht zu lange auf der Couch sitzen, sonst wird's eher schlechter als besser! :o)
    Liebste rostrosige Wochenend-Grüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/09/a-new-life-9-wasser-ist-leben-teil-1.html

    1. Traude, das lässt sich sicher mal einrichten. Komm einfach mal in den Süden und dann planen wir ein Vierer-Treffen 🙂 Danke für die Übung, die bau ich jetzt Morgens und Abends in meine Meditation mit ein. Das Spazieren mache ich auch so gut es geht. Man muss ja mobil bleiben.

  7. Ich sehe dich von der Sonne beschienen…;-) War sicher wieder toll so ein Bloggertreffen.

    "Ein bisschen bummeln, ein bißchen ratschen, noch ein Kaffee zwischendurch…wie schnell doch die Zeit vergeht, wenn man mit lieben Menschen unterwegs ist." – genau das stelle ich mir unter solch einem Treffen vor. Mit tollen Freundinnen eine schöne Zeit verbringen. Ehrlich gesagt, sehen meist auch so meine Shoppingtours aus…;-)

    Und ja, dabei vergeht die Zeit immer viel zu schnell…;-(

    Das schöne ist aber, daß ein nächstes Treffen dann immer schon wartet.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    1. Liebe Jennifer, so sollen Mädelstreffen auch sein oder? Meine Shoppingtouren ohne Bloggerbegleitung sehen eigentlich auch immer so aus *lach*
      Ich hoffe wirklich ein nächstes Treffen lässt nicht mehr zu lange auf sich warten 🙂

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen