nomnom: schokoträumchen

Ich esse manchmal gerne Kindercerealien (Frosties, Loops, …) oder wie nennt man dieses schrecklich ungesunde Zeug. Nach zwei Schalen verfliegt der Hunger darauf oft und dann stehen sie da und sehen mich mahnend an. Drum musste ein Rezept her um die restlichen zu verwerten, dieses mal waren es Choko Krispies.

Im Kochzeitschriftenstapel fand sich dieses Schmankerl.

150g Zartbitterschokolade zerkleinern.

100g der Schokolade mit 5 EL Sahne und 2 EL Butter in einem Topf schmelzen und zu eine Masse verrühren. Kurz abkühlen lassen. 200 g Schlagsahne (ok, 5 Löffel sind schon in der Creme oben, aber wieviel das wohl wiegt?) steif schlagen und mit der lauwarmen Creme mischen.

Die Schokocreme abwechselnd mit Choko Krispies in Gläser schichten.

4 EL Zucker goldbraun karamellisieren. 3 EL Milch, 1 EL Butter und
50 g Schokolade zufügen.
(Vorsicht bei der Aktion, kann spritzen und brennt leicht an). Bei schwacher Hitze zu Toffeerahm verrühren. Unter Rühren auskühlen lassen und auf den Gläsern verteilen (ich hab es nicht komplett auskühlen lassen, weil bei mir wird der Toffee immer sehr fest wird). Ich hatte noch Granatapfel im Haus, passt super dazu.

Wer sich wundert, warum es hier gerade (fast) nur Essen zu sehen gibt. Die Wohnung hat keine fotogene Ecke mehr zu bieten (ein ironisches Hoch auf Bauarbeiten) und draußen ist es leider Regenschütte-Hagel-technisch unmöglich Outfits zu shooten (wir haben es probiert!). Ich hoffe auf baldige Besserung.

Comments · 14

    1. Klappt bei mir auch nur am Wochenende mit etwas mehr Zeit und dort sind dann auch immer die dankbaren und hungrigen Mäuler.
      Unter der Woche leb ich gerade von Tofuwürstchen *lach*

  1. Hmmm das sieht so verführerisch aus und das ist es bestimmt auch. Auf Instagram hab ich das ja schon so bewundert und finde es jetzt mega, dass Du das Rezept postest… DANKE <3
    Übrigens habe ich auch so Phasen mit diesem Kinderfrühstückskram und bin nun sehr froh, dass ich nicht die Einzige mit diesen Entgleisungen bin 🙂 🙂
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, lieber Gruß Conny

Schreibe einen Kommentar

*