ja wo isse denn hin?

Ich habs eilig heute…
Warum ich mich hab so lange nicht habe blicken lassen? Mich hatte es leider schlimm erwischt und außer liegen und jammern war da gar nichts und das obwohl eigentlich die Kamera voller schöner Bilder gewesen wäre. Aber die kommen alle noch und auch eure Kommentare hab ich natürlich nicht vergessen.

Wo ich jetzt so schnell hin muss? Na an den Strand 🙂

Alles wichtige hab ich doch schon dabei oder? Ein lockeres Top, ein paar alte Shorts und bequeme Schlappen. Drunter der Bikini und in der herzigen Basttasche, da ist noch die Urlaubslektüre und die Sonnencreme drin.

Euch kann ich sicher nicht täuschen, natürlich ging es nicht direkt vom Treppenhaus an den Strand, aber ich sag ja die Kamera ist voller schöner Fotos, die eigentlich warten. Hoffentlich lieg ich aber jetzt wirklich schon sehr entspannt am Strand. Und bald bin ich aber wieder zurück und bringe hoffentlich Sonne im Herzen, volle Gesundheit und ein paar schöne Urlaubserinnerungen mit.

Shirt | Street One
Schuhe & Tasche  | Tchibo
Short | Lidl
Lasst es euch gut gehen! Und wir lesen uns die Tage ihr Lieben…
Musikalisch passt heute besonders gut Pearl Jam…“i’m still alive“

Comments · 52

  1. Hey du Süße, einen wunderschönen Urlaub wünsche ich dir! Die letzte Zeit war eh so ein bißchen ein Sommerloch im Bloggerland, viele nicht da oder sonst irgendwie verhindert, ich schätze, ab Mitte September geht es wieder richtig los. Erhole dich und dann freuen wir uns auf deine Speicherkarte mit den Fotos!!
    Ganz liebe Grüße
    Eva

    1. Wie lieb von dir Eva 🙂 Danke
      Ich fand euch ja alle sehr fleißig über den Sommer hinweg, bei mir wirds da normal schon ruhiger weil ich kaum drinnen bin und verschwitze Fotos ned mag *g*
      Aber diesmal leider aus anderen Gründen, heute kam schon der erste Speicherstick Streich und die nächsten kommen bald

  2. Schön das es dir wieder besser geht! Bei dem schönen Wetter ist das Bett sicher nicht der beste Ort zum liegen – da ist der Strand schon die bessere Wahl 🙂

    Lieben Gruß, Sabine

    1. Ja Gunda, das jammern hab ich aufgegeben. Auch wenns noch zwickt und zwackt. Aber ich versuch es mit positiver und alles wird wieder Einstellung zu sehen. Die Schuhe hatte ich wirklich fast jeden Tag im Urlaub mal in Gebrauch, sie sind so bequem.

  3. Liebe Ela, einen schönen und vor allem erholsamen Urlaub wünsche ich Dir. Genieße die Zeit. Die Fotos gefallen mir übrigens sehr. Dir stehen die Haare offen getragen besonders gut. So kommen Deine tollen und vor allem dicken Haare richtig gut zur Geltung.
    LG
    Ari

  4. Du solltest öfter Shorts tragen. das sieht super lässig an Dir aus. Vor allem mit der Basttasche…. gibs zu, Du bist in San Tropez???
    LG und einen traumschönen, erholsamen, gesundheitsstiftenden Urlaub. LG Sunny

    1. Ich mag Shorts eigentlich auch wirklich gerne Sunny. Die sind so praktisch, weil sie irgendwie alles mitmachen. Vom Radeln, bis zum einfach mal am Strand sitzen oder in der Stadt bummeln. Für den Urlaub waren sie perfekt!

    1. Liebe Tina, ich glaub so Urlaubssachen lassen mich immer gut aussehen, weil ich die so gern trage. Ich mag offene bequeme Schuhe und bequeme Looks. Schade, dass man so nicht immer in Arbeit gehen kann.

  5. So schön, Dich zu sehen Ela! Auf zum Strand, das ist die allerbeste Idee bei dem Wetter. Ich freue mich auch weitere coole Fotos von Dir. Deine Haare sind so toll und Deine Strandtasche! Liebe Grüße, Bärbel ☼

    1. Die Strandtasche mag ich so gern, ist fast schade, dass sie jetzt ein Jahr in den Schrank geht. Aber man kann sich ja auch schon auf den nächsten Sommerurlaub freuen. Die Mitfahrer haben schon angemerkt sie wollen unbedingt wieder mit mir los.

  6. Liebe Ela, hoffentlich bist Du gesundheitlich wieder voll auf der Höhe! Ich schicke Dir auf jeden Fall alles Liebe und Gute, dass Du sofort wieder gesund bist. Denn so ein schönes Strandoutfit will ja ausgeführt werden … hoffentlich geht es wirklich bald an den Strand für Dich.
    Noch eine schöne und vor allem gesunde Woche wünscht Dir von Herzen, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    1. Liebe Rena, ich arbeite noch dran. Aber es wird hoffentlich die nächsten Monate wieder alles normal werden. Davon wollte ich mir jedenfalls den Urlaub nicht ganz verderben lassen und auch der Alltag muss jetzt so gut wie möglich wieder geschafft werden.
      Am Strand war es jedenfalls schön wie immer!

  7. Ich habe gerade an Deiner Sidebar das Foto auf Instagram entdeckt, auf dem nur das Gesicht (liegend) erkennbar ist. Ich finde die Aufnahme einfach klasse. Genieße die Zeit in vollen Zügen :-).
    LG
    Ari

  8. Dann ganz viel Spaß im Urlaub. Kann verstehen ,dass du da nicht unbedingt die Zeit hast zu bloggen. Ich war damals in meinem Italien Urlaub in den 14 Tagen auch nur einmal für 1 Stunde im Netz, um bei der Halbzeit mal kurz Kommentare auf meinem Blog zu beantworten. Aber ansonsten gab es bei mir auch Internetfreie Tage und das ist auch wichtig, um einfach mal abschalten zu können.

    Dein Outfit finde ich perfekt für den Strand, vor allem die Tasche. Die ist echt super für solche Gelegenheiten.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Wieso willst du denn keine neuen Serien gucken? Wegen der Gefahr, dass sie abgesetzt werden oder weil du schon zu vieles im Moment verfolgst? Bei Fear the Walking Dead könnte ich dir zumindest die erste Gefahr nehmen, denn die Serie ist schon um eine 2.Staffel verlängert, die dann auch etwas mehr Folgen als die Erste haben wird. Ich habe ja bisher den Piloten geschaut und der hat sich echt sehr auf die menschlichen Probleme konzentriert, sodass man eine Bindung zur Familie aufbaut. Bin gespannt wie das noch weitergeht.

    1. Wir hatten tatsächlich 3 Tage eh kein Internet und die haben es alle gar nicht gemerkt. Am Ende hab ich auch mein handy kaum mehr in der Hand gehabt. Urlaub ist einfach was total anderes.
      Ich will glaub keine Serien mehr anfangen, weil ich dann gar keine Zeit hab die zu gucken. Jetzt hatte ich mal so eine Phase, da waren vier immer parallel. Puh 🙂

  9. Dankeschön für das liebe Kompliment. Dann lag ich mit meiner Auffassung ja richtig. Ist mir auch gleich in den Sinn gekommen, als ich die Bilder bearbeitet hatte.
    Ich glaube jedem erging es da anders. Gibt da zwei Lager, die einen die es gar nicht ewarten können und die anderen die das etwas lockerer sehen. Freiheiten hatte ich aber auch zum Glück immer viele. Meine Eltern sind nun auch nicht von der strengsten Sorte.

    1. Ja Danke Melanie, ich hoffe ich komme noch einmal nach Apulien. Ein paar Ziele hab ich leider nicht geschafft, aber es wäre so schön da überall. Ich wollte mir nur einfach keinen Stress machen.

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen