morgens 6:30 uhr und das haar sitzt…

Ich bin ein bekennender Morgenmuffel (wer mit der Spezies noch nicht so viel zu tun hatte, findet bei Nina einen sehr passenden Post dazu). Läutet mein Wecker gegen halb 6 Uhr, so drehe ich mich, je nach Schlafqualität in der Nacht, lieber auch mal noch eine Runde um und lasse dem Schlummern eine Chance.

Aber was geschieht, wenn man sich diese paar Bettminuten mehr gönnt. Genau, Hektik bricht aus. Erst Recht, wenn man die langen Zotteln noch waschen möchte. Umso interessierter war ich, als ich im Mai bei Hokis1981 das got2b mind-blowing Styling Spray entdeckte.

Schwarzkopf verspricht hier, schnelleres Styling in kürzerer Zeit. Halleluja gekauft, allerdings unter dem deutschen Namen Föhnomenal express dry Styling Spray.

Das Fazit bei Hokis, war ja schon gut. Ich bin aber trotzdem immer skeptisch bei neuen Produkten.
Aber dieses hat mich komplett überzeugt. Morgens aufs handtuchtrockene Haar gesprüht und ich merke deutlich, wie viel schneller meine Haare trocken sind. Trotzdem beschwert der Spray nicht, duftet dezent und lässt auch meine Kopfhaut ungereizt zurück.

Außerdem ist im Spray noch ein Hitzeschutz integriert und mein ToxFox bescheinigt, das Produkt ist frei von hormonellen Stoffen (ja ich scanne meine Badprodukte tatsächlich gerne).

Für mich somit ein unverzichtbarer Begleiter am Morgen geworden und wird auch an diesem Montag wieder ein treues Helferlein sein.

Somit wünsche ich euch allen heute einen tollen Start in die neue Woche. Lasst es euch gut gehen!

Comments · 45

  1. Hahaha…liebe Ela, danke, dass du nicht nur das Produkt vorstellst, sondern mich gleich zu Wochenbeginn auch zum Schmunzeln bei der Überschrift gebracht hast <3 Hoffe, dich morgen beim Fashion Link-up zu sehen! Würde mich freuen. Schönen Start in die Woche wünscht dir Sabina | Oceanblue Style

  2. Hallo Ela, ich habe genau dieses Föhnomenal Spray auch (bzw. hatte es auch) und war überhaußt nicht zufrieden. Es trocknet meine Haare extremst aus und macht sie "starr". Dabei habe ich nun wirklich unkomplizierte Haare. Nach zwei Testanwendungen ist dieses Produkt bei mir in den Müll gewandert… Da sieht man mal, wie unterschiedlich die Beurteilungen der Anwenderinnen sind. Man muss es einfach selbst ausprobieren.
    LG Eva

    1. Ach nein, wie blöd. Ich hab tatsächlich danach sehr weiches und fluffig fallendes Haar. Meine sind eigentlich aber auch nicht besonders kompliziert. Nur manchmal werden sie im Winter struppig. Und ich hab das Gefühl mit dem Alter generell mehr zicken als sonst.

  3. Hektik am Morgen geht gar nicht . Sorry aber dann lieber eher aufstehen . Da ich meine Haare gerade wieder etwas wachsen lasse , muss ich mal gucken ob mir das Produkt über den Weg läuft ;))
    LG heidi

  4. ich käme gar nicht auf den gedanken meine langen zotteln zwischen aufstehen und morgendlichem termin zu waschen! auch besitze ich keinen föhn…..
    falls ich mit "bad hair" aufstehe und unter menschen muss wird halt einfach ein dutt gemacht. haare waschen nur alle 4-5 tage – in aller gemütlichkeit beim weichen in der badewanne 🙂
    xxxx

  5. Mir gehts wie Beate. Meine Haare sind mir zu dick um sie morgens zu waschen. Ich wasche einmal die Woche. Für meine. trockenen Zotteln reicht das. Ich habe allerdings so eine Art Zwischenwäsche entwickelt, d.h. ich wasche zwischendurch nur den Pony oder die Kopfhaut ohne die Haarlängen 🙂 Das geht echt. Und eigentlich ist es mir egal wie lange das Trocknen dauert. Zur Not nen Zopf und dann sind sie halt Stunden noch nass. Na ja im Sommer. Im Winter föhne ich glatt. Schöner Titel Ela 😉
    Liebe Grüße Tina

    1. Ich kann leider überhaupt nicht gut Abends waschen, dann sehe ich morgens aus wie eine fiese fiese Hexe 😀
      Als ich noch Pony trug, hab ich eigentlich oft auch nur das gewaschen, weil es bei mir so schnell fettet leider.

  6. Liebe Ela, dann geht's ja nicht nur mir so 🙂 Ich überlege nur, ob meine im Vergleich zu Deiner Traummähne eher mager abschneidenden Haare auch so erfreut auf das was Du hier zeigst reagieren – aber ein Versuch ist es allemal wert und ich danke Dir fürs Vorstellen. Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Dir von Herzen, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    1. Ich muss zugeben erst hatte ich es ja auch nicht so recht geglaubt. Im Sommer ist es auch noch nicht so ein Thema mal einen leicht nassen Kopf zu haben bei mir. Aber im Winter bin ich dann sofort erkältet.

    1. Ich versteh dich total Jasi, nur Abends waschen geht bei mir manchmal so chaotisch aus, dass ich dann morgens trotzdem noch ne Stunde föhne, bis alles sitzt. Drum mach ich es immer öfter morgens. Meine Haare sind gar nicht ausgetrocknet, Evas leider schon (siehe oben) Eigentlich ist aber auch Hitzeschutz drin.
      Sind halt alle Haare immer anders.

  7. Ich bin auch ein kleiner Morgenmuffel und wasche deshalb meine Haare immer Abends, so kan nich morgens etwas länger schlafen und bin nicht ganz so im Stress. Wobei auch bei mir ab und an hektik aus bricht, glaube das ist unvermeidbar. Von diesem Spray habe ich bisher ja noch gar nichts gehört, hört sich aber interessant an, vor allem wenn man in Eile ist.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ab einem gewissen Altern ist einem auch klar, dass das alles mehr Schein als Sein ist aber jungen Mädchen ist es das leider nicht, deshalb wollte ich einfach mal diesen Post veröffentlichen ;). Ängste oder Probleme müssen auf einem Blog definitiv nicht breit getreten werden und sollten lieber Privat bleiben ,das meine ich mit dem "Perfekt sein" aber auch gar nicht.

    Aww Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Ich denke das ich auch oft von Serien inspiriert werde. Achte da ja doch immer auf die Mode von Figuren, deren Stil ich mag und unbwusst fließt da wohl immer was mit ein.

    1. Bei mir liegt das definitiv daran, dass ich so viele Mysteryserien schaue, da ist der Tod halt einfach das größere Thema. Das Gerücht habe ich auch schon gehört, aber bisher die Artikel noch gemieden, da ich die neuste Staffel noch nicht gesehen habe und ich somit versuche Spoiler zu vermeiden, was bie GoT manchmal echt ziemlich schwer ist. Ich fände es auf jedenfall gut, wenn er durch Flashbacks zurückkehren würde.

  8. Ich bin eine totale Schlafmütze und morgens Haare waschen?!??? Iiiiieeeehhh! Käme für mich gar nicht in Frage, da ich liebe jede Sekunde davon lieber schlafe! 😀

    Föhn habe ich weggepackt, ist im Keller, benutze ich nicht mehr.
    Ich wasche mein Haar grundsätzlich abends, mache nix rein, mit etwas feuchten Haaren ins Bett… guten Morgen Lockenmähne!! 😉 so einfach kann das sein.

    liebe Grüße
    Dana 🙂

    1. Du hast so GLÜCK, wenn ich mit feuchten Haaren schlafen gehe, dann kommt ein wirrer Zausel bei raus. Meine Mama hatte als Kind bei mir dann immer schon Probleme die wieder zu kämen dann 😀

  9. Ohja, wie gut ich das kenne… ich bleibe jeden Morgen gerne noch 2-3 Minuten liegen, aus denen dann 10-15 Minuten werden. Und Hektik gibt es bei mir so ziemlich jeden Morgen. Schminken krieg ich noch irgendwie hin, aber für meine Haare bleibt dann doch meist keine Zeit, leider. Dann hilft nur Spange rein und Problem ist gelöst. Das Spray hab ich in einer Box gehabt, aber ausprobiert hab ich es noch nie. Bin nun total gespannt darauf.

    Ganz viele liebe Grüße!

    1. Da bin ich mal gespannt was du sagst, wenn du ihn ausprobiert hast. Wenn er ja eh schon bei dir steht ist nix verloren. Manchmal krieg ich beim Schminken auch nur noch das nötigste hin, weil ich dauernd "daneben maler"
      Ich bin einfach eine Eule.

  10. Den Spray habe ich hier schon einige Zeit liegen (habe ihn in irgendeiner Box bekommen). Irgendwie glaubte ich an die Wirkung nicht und habe ihn nicht mal ausprobiert. Wenn du jetzt aber sagst er funktioniere, dann gehe ich das mal gleich ausprobieren, denn ich habe gerade meine Haare gewaschen 🙂
    Liebe Grüße!

  11. "morgens 6:30 uhr und das haar sitzt…sch…ähm… suboptimal… und mir isses völlig egal!"

    Liebelein, Du willst ein Morgenmuffel sein? Nee, lass Dir von einer richtigen "Muffelin" sagen: Mir jeden Morgen die Haare zu stylen, das käme für mich nie infrage! Sag mal, machst Du das wirklich jeden Morgen? So früh?

    Versteh mich nicht falsch, ich bewundere meine Kolleginnen, die täglich mit perfekt gestyltem Haar ins Büro kommen – und dafür vermutlich ne halbe Stunde früher aufstehen – aber ich selbst schlafe da lieber ein bisschen länger. Und mach mir schnell nen Zopf oder Dutt. Wenn überhaupt Styling versuche ich mich in "Overnight"-Frisuren, also solche, bei denen "automatisch" schöne Wellen entstehen. Aber täglich waschen, föhnen? Nee, nicht mir mir! (und wenn ich DOCH mal eine Frisur ausprobiere, regnet es garantiert oder es ist windig und dann war die ganze Arbeit für die Katz…)

    Lg, Annemarie

    1. Das einzige was bei mir funktioniert, wenn ich Abends wasche ist noch ein Zopf, dann habe ich allerdings meist morgens ein paar Dellen überall und irgendwo steht ein Haarbüschel wieder wirr raus. Perfekt gestylt ist mein Haar eher ganz selten. Aber ich mag es einfach in eine bestimmte Richtung, nach unten 🙂
      Der Dutt ist ja bei mir auch ein gern gesehener Begleiter, leider sagen mir viele es steht mir gar nicht. PFFT, egal pragmatisch siegt manchmal leider.

Schreibe einen Kommentar

*