2girls1style [ print ]

Schwupp di Wupp und schon geht (während ich meine Pause genieße und faul in der Sonne liege oder so) meine Blogaktion mit Jennifer in Runde II. Waren wir letztes mal als „Pink Ladies“ unterwegs. So dreht sich diesmal alles um Print.


Ich bin ja ein richtiges Print-Opfer. Schöne sinnvolle oder auch sinnfreie Sprüche auf Shirts erwecken in mir einen ordentlichen Kaufzwang. Zudem bin ich eine der Irren die auch gern ins HardRock-Cafe rennt und sich einen Erinnerung auf Reisen kauft oder beim Konzert generell am Merchandise vorbei guckt, ob da nicht vielleicht doch ein schönes Shirt auf mich warten könnte. Dann natürlich auch mit Print. Ob a-ha, Kodaline oder Nickelback (und vielen mehr). Ich kann euch das passende Shirt dazu anziehen!

http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2016/04/2girls1style-print-ladies.html

Für meinen heutigen Look zu „Print Ladies“ habe ich mir ein Motto-Print-Shirt aus den Schranktiefen rausgesucht und zusammen mit meiner momentan geliebten Streifenhose kombiniert. Die ist nämlich nur knöchellang und lässt so den zugehörigen Blumen-Schuhen ein wenig Raum. Ausserdem sind mir ihr Kungfu-Kick-Moves und große Sprünge sowas von kein Problem, weil Stretch. Und die ist auch schon ein paar Jahre alt, genau wie die Jeansjacke. Na wenn diese Stücke keine nachhaltige Anschaffung waren, was dann? Darum verlinke ich sie später sehr gern bei Traude und „A new life“.

Bei den Lenz-Trends habe ich mir bei Sunny den Hut abgeguckt. Na gut, es ist nicht Sunnys Hut, sondern meiner aus dem letzten Sommer, aber der war lang genug in Winterpause und darf so inspiriert auch heute mit. Hut Farbe finde ich passt super zur Print Farbe. Ich werde ihn auch noch verlinken bei „Um Kopf und Kragen

Hut | H&M
Shirt | Broadway
Jacke | Street One
Hose | Tchibo
Schuhe | Tamaris

Und jetzt gibt es eine kleine Sneak Peak auf Jennifer und dann könnt ihr sehr gerne auch weiter hopsen zu ihrem Blog-Beitrag. Da würden sich die 2 Girls riesig darüber freuen. Einfach aufs Bild klicken und ab geht es! Und pssst, Jennifer hat als Goodie auch heute wieder mehrere Looks für euch zusammen gestellt zum Thema „Print“. Was ihr hier seht, ist also noch lange nicht alles 🙂

http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2016/04/2girls1style-print-ladies.html

Comments · 92

  1. Schönes Shirt. Ich trage eher selten statement Shirts und besitze nur eins, aber das ist aussagekräftig 🙂 Dafür lese ich ganz deren bei anderen auf dem Shirt.
    Ein Hut ist immer gut, oder zumindest meistens. Schön, dass deiner den Winterschlaf jetzt beendet hat.
    LG Andrea

  2. coool elaaa!!!!!
    eine jeansjacke ohne kragen ist ja genial! jetzt weiss ich auch warum mir die sonst nicht gefallen haben! und deine hose macht lustige effekte auf dem bildschirm – zusätzlich zum schick aussehen an dir und der kung-fu-tauglichkeit :-)))
    und blümchenschuhe und strohhut machen das ganze perfekt – zum frühjahrsausflug nach capri zum beispiel!
    ach ja – print-T-shirt war ja das thema: an dir super – bei mir seit ich C-cup trage eher keine gute idee ;-P
    xxxxxx

    1. Zugegeben ich hatte eigentlich schon eine Jeansjacke, aber als ich die ohne Kragen damals entdeckt hab war alles aus und ich wollte sie unbedingt und habs nicht bereut. Ja Bildschirmtauglich ist die Hose nicht, aber gute Laune tauglich.

  3. Bei der Story aus dem Hard Rock Café musste ich gleich dran denken, dass es meinem Papa ähnlich geht. Der ist ganz stolz auf sein Shirt aus dem Store auf Maui…
    Wobei er dann schon etwas enttäuscht war, als ihm meine Mama gezeigt hat, dass man quasi alle Shirts auch im Internet bestellen kann… 😉

    Ich mochte auch das Buch "Die Geisha" sehr gern. Auch wenn der Film stark davon abweicht, ist er einfach wunderschön gemacht und die Story bleibt faszinierend. Grad für unsere europäischen Augen. 🙂

    Ich bin froh, dass viele Touris so faul sind! 😉 Aber mir geht es auf Reisen ganz ähnlich. Die Zeit verfliegt so schnell, man kriegt kaum alles unter was man geplant hat.

  4. Oh der Hut!!! Ja, der ist nicht das Thema, aber ich bin neuerdings auf dem Hut-Trip und deinen mag ich sehr. 😉

    Statement-Shirts mag ich auch und im Herzen bin ich ja ein Fan davon. Habe neulich bei Sabine von Style up Petite schon gestanden, dass ich mir den Spleen allerdings hauptsächlich für den Sport aufhebe. Im Alltag muss ich das Augenmerk (s. Kommentar von Beate) nicht noch zusätzlich auf die Brust lenken, die fällt eh auf. Und ein Spruch wie "Das kannste schon so machen, aber dann isses halt ka*ke" oder "Du musst erst bitte, bitte liebe Königin sagen" ist im Alltag… ähem… schwierig. Aber zum Walken passt das und wenn nicht, mach ich's trotzdem. 😉 Momentan suche ich noch ein tolles Shirt von Bud Spencer (Held meiner Kindheit) – natürlich nur für den Sport. Klar. *g*

    Und deinen Look mag ich! Finde es spannend zu sehen, wie ihr beide den die Printshirt-Idee umgesetzt habt. Und ich bin ein bisschen neidisch auf Jennifers Beine, mal wieder… 😉

    LG Anna

    1. Du bist auch auf dem hut-trip. das ist ja bei mir immer mal wieder so ein Spleen. Dumm aber, dass mein Kopf so dick is und hüte heute oft eine Einheitsgröße haben *ohnein*
      Ich brauch dringend auch noch so ein Shirt mit Bud! Held meiner Jugend.

  5. Ich MAG Print-Shirts, sehe darin aber nur manchmal gut aus (Cup … ehm … so ungefähr E …). Deins wirkt schon voll sommerlich – auch der Hut. Ich glaube, ich würde Dich rein hutmäßig aber lieber in 'ner dunklen Variante sehen. Für mich muss Ela am Kopf dunkel sein – so vermisse ich Deine tollen Haare. 😉

    Jennifer schaut sehr ungewohnt aus, so rockig. 😉

    LG
    Gunda

  6. Gestern war ich schon bei Jennifer gucken und heute bei dir. Eure gemeinsamen Aktionen gefallen mir sehr gut.

    Dein Outfit ist richtig schön und frühlingshaft. Das Printshirt mag ich, aber am besten gefällt mir die Jeansjacke. So eine kragenlose hat ja auch mal was.

    Und… Hut steht dir gut!

    Liebe Grüße
    Sabine

  7. Der ganz große Fan von Print-Shirts bin ich immer nur, wenn Andere sie tragen 🙂 Sieht an dir klasse aus! Am aller-aller-allerschönsten aber finde ich die Jeansjacke! Die steht dir super und macht das Outfit so richtig sommerlich komplett.
    Liebe Grüße
    Fran

    1. Die Jeansjacke ist finde ich so schön multi-kombinierbar. Ein Printshirt dagegen kann manchmal etwas schwerer zu kombinieren sein, jedenfalls geht es mir so. Hier liegt noch wo ein Mickey Print, total verweist…

  8. Was für ein edles Druckshirt, liebe Ela. Ich freue mich, dass ich Dich zu dieser Kombi inspirieren konnte. Steht Dir ausgesprochen gut, der Hut… 😉
    LG Sunny

  9. Sehr tolle Aktion von Euch beiden. Ich finde Prints bei mir eher schwierig (Fläche wäre ja da) – habe aber gerade heute ein T-Shirt erstanden, dass ich allerdings noch etwas aufwüschen will… LG Bärbel

  10. Hallo liebe Ela,

    ich überlege gerade, ob ich Print-Shirts besitze. Auf dem einen oder anderen Des*gualkleid steht etwas drauf, aber eher im Muster versteckt, auf der Rückseite oder sogar innen(!), doch so richtige Sprüche-Shirts besitze ich (wie ich momentan so beim Schnell-Check meines Kleiderschrankes denke) offenbar nicht. Vielleicht fällt mir irgendwann doch noch eines in die Hände, dann geb ich dir Bescheid ;o))

    Der Spruch auf deinem Shirt macht jedenfalls Sinn (zumindest der Text in großen Buchstaben – das „zwischen den Zeilen“ kann ich nicht lesen ;o)) und der Mix wirkt lässig, fesch und alltagstauglich – inklusive kessem Hütchen ;o).

    Hab noch eine angenehme restliche Woche,

    alles Liebe, Traude

    1. Meine Printshirts sind immer recht freundlich. Und dieses ruft auch ein wenig zu mehr freundlichkeit auf und gegebenenfalls zum meditieren 🙂
      Mittlerweile hast du ja bei Jennifer gelesen, dass Print ja nicht nur ein frecher Spruch sein kann. Aber ich fand das an diesem Tag einfach schön

    2. Ja, in der Zwischenzeit hab ich das bei Jennifer gesehen – und außerdem hab ich bei mir tatsächlich ein Printshirt entdeckt – mit dem Eiffelturm und auch Buchstabendruck drauf. (Ich dachte immer, da wäre nur der Turm drauf ;o)) Kriegst du jedenfalls in nicht allzu ferner Zukunft zu sehen – irgendwann im Mai :-)) Danke für die lieben Zwischendurchzeilen, die du mir selbst in deiner Blogpause hinterlässt. Ich freu mich schon, wenn du wieder "richtig" da bist!!!
      Alles Liebe, Traude
      ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ

  11. War grad schon bei Jennifer schauen und jetzt habe ich mir deine Version eures neuen Themas hier angeschaut und durchgelesen. Finde deinen Style frech und leger. Und das Printshirt mit dem dezenten, aber aussagekräftigem Spruch ist ja mal´ne Wucht!!!

    Finde zudem die untere Schriftfarbe richtig cool. Deine angesprochenen "Blumen-Schuhe" sehen richtig schick aus und sind sicherlich super-super-bequem.

    Tolle Bilder, tolle Kleidung, tolle Aktion!!!

    Bitte macht mit dieser Rubrik unbedingt weiter. Habt ihr schon ein Thema für euren nächsten Auftritt???

    LG
    Bettina

    1. Hallo Bettina, ja im Juni wollen wir wieder ein Thema präsentieren. Leider liegt es ja an mir, dass hier etwas Ruhe ist. Aber dann starten wir wieder durch. Danke für deinen lieben Kommentar.

    1. Noch jemand mit Schwäche für Print-Shirts! Das freut mich Christina. Gold ist bei mir eigentlich auch im Schmuckschrank eher selten, aber hier fand ich es irgendwie schön

  12. Das Shirt ist super, liebe Ela! Sieht auch mit der Streifenhose und der Jeansjacke klasse aus. Mit dem Goldprint hat das Shirt eine edle Note. Ich finde die Aktion mit Jennifer überhaupt großartig und es ist lustig, die unterschiedlichen Ergebnisse zu einem Motto zu sehen. Mir gefällt auch Jennifers Look sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    http://nadinecd.blogspot.co.at

    1. Mit Jennifers Doppel-Looks kann ich zwar nicht mithalten, aber ich denke man sieht immer sehr schön, wie vielfältig Mode sein kein und auch wie unterschiedlich ein Thema. Danke für deinen lieben Kommentar.

    1. Hallo Sabrina, warum denkst du sie stehen dir nicht? Vielleicht ist das ja auch etwas, was sich mal ändert. Ich mochte früher ja keine Blusen und heute find ich das schick.

  13. Dankeschön für deine lieben Worte zu den Winterfotos!
    So langsam bin ich auch echt reif für Frühling. Da lässt sich sicherlich auch wieder einiges fotografieren. Aber halt mit mehr Farben. 😉

  14. Hey Prin Lady 😉 Ich finde das Outfit schön und würde das Shirt wohl auch so tragen! Außerdem finde ich das Shirt ausgesprochen schön, obwohl es eine Schrift hat sieht es dank der metallischen Farbe so elegant aus. Liebe Grüße 🙂

  15. Dankeschön für dein liebes Lob!
    Jetzt ist es aber vorbei mit den Fotos, die hab ich jetzt auf genug aufgeteilt. 😉

    Ich hoffe deine Pause hier hat ganz harmlose Gründe!

  16. Ich mag das Shirt total, das hätte ich echt auch gerne. Ansonsten muss ich sagen, das ich Print echt eine Zeitlang gemieden habe, aber nun meine Liebe dafür wiederentdecke. Gerade jetzt vor kurzem musste ich auch ein paar tolle Printshirts bei Primark mitnehmen. Die sind einfach immer lässig und gerade mit Blazer finde ich die persönlich super kombiniert.

    Die Streifenjeans gefällt mir übrigens auch toll. Ich stehe ja auf Streifen.

    Dankeschön <3. Hihi darüber würde sie sich sicher freuen, ich war ja erst etwas skeptisch (was ich aber immer erstmal bin), was da herauskommt, aber finde die Frisur auch mega schön.

    Danke auch für das liebe Kompliment zum Look.

  17. Hallo Ela. Mir gefallen die Turnschuhe mit dem Muster und das süße Jäckchen. Diese Jackenform finde ich für den Sommer ideal! Das Shirt und die Hose passen perfekt! Ich mag Printshirts auch ganz gerne, allerdings achte ich schon ein wenig darauf, dass sie nicht komplett sinnfrei sind… Alles Liebe, Nessy

    1. Die Jacke lässt sich auch sehr gut einfach mal mitnehme im Sommer, das ist praktisch weil sie nicht knüllt. Ein bißchen Sinn steckt jedenfalls in diesem Shirt.

    1. Ich hab sie meist als Ladies T-Shirts gekauft, die sind dann ja schon etwas anders geschnitten. Es ist super praktisch aber wenn man sich alles umschneidern kann.

  18. Hier muss ich gestehen, dass mir Jennifers Outfit mehr zusagt, ist ja schwarz….klar! Statement-Shirts trage ich überhaupt nicht, während Jennifers Shirt könnte auch ein Band-Shirt einer Gruftiband sein :-).

  19. Hi Ela,

    ich fand Statementshirts früher ziemlich doof, ehrlich gesagt. Mittlerweile hat sich das komischerweise ziemlich geändert und ich trage sowas auch ab und zu. Vielleicht sollte ich auch mal was davon auf meinem Blog zeigen 😉 Meist sind das in meinem Fall Sprüche aus meinen Lieblingsserien oder ähnliches.

    Glg, Annemarie

  20. Hello!

    Thank you for commenting in my blog!

    My maiden name is Bihn and my married name is Lenz. But I can not speak any German. Sorry!

    I put a Translate Gadget on my blog, like Looks Of Lovet has. 🙂 It is at the bottom, on my bottom 'side' bar.

    Again, thank you for visiting!

    Tessa
    Upper North East of the US

    1. Oh that is not a problem, i always thougt of write in english to, but my skills are to bad 😉
      I gonna try the translate. Thanks for the tip!
      Greetings Ela

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen