ich seh den sternenhimmel

Öfter mal was ausprobieren ist doch ein besonders schöner Teil an Mode. Aber dafür immer gleich shoppen gehen ist zeit- und kostenintensiv. Was bleibt der schlauen Frau von heute also übrig. Borgen! Und wie gut, dass ich lauter Mädels mit verdammt gut gefüllten Schränken kenne.

Da viele von euch die Hose vermutlich schon kennen und sich eventuell sogar an ihr satt gesehen haben, denkt ihr euch schon: das geborgte ist hier die Bluse. Meine Familie erzählt seit ich mich erinnern kann diese Geschichte über mich. „Immer wenn Ela „Sternenhimmel“ als kleiner Wutz wo gehört hat, fing sie unaufhaltsam an zu singen und zu tanzen.“ Zugegeben ich erinnere mich nicht mehr, sowas getan zu haben. Aber das Lied mag ich immer noch. Sing es aber eher im Kopf mit, als unaufhaltsam überall 😉 Als ich die Bluse allerdings bei meiner Schwester entdeckte, war es Sternenhimmel-Liebe.

Bluse | H&M
Hose | s.Oliver
Schuhe | Esprit

In einem Laden hätte ich sicher nicht zu diesem Modell gegriffen, Stehkragen, Knopfleiste am Rücken, kurz geschnitten. Da kann ich mich ja gar nicht verhüllen. Muss ich aber auch gar nicht viel mir so auf.

Am Fototag hatte ich irgendwie den Tag komischer Posen und Out-Takes , darum gibts die heute mal als kleine Sammlung und wieder mit Fotobomber Felix dazu. Und jetzt kommt Leute, lasst uns doch einmal kurz zusammen singen! „Ich seh den Sternenhimmel …. „

Comments · 71

  1. So, jetzt hast Du für einen Ohrwurm gesorgt. Mal sehen, wie lange er heute anhält ;-). Das ist auf jeden Fall eine Gute Laune Lied. Deine Bluse finde ich chic. Sie steht Dir ausgezeichnet. Die enge Jeans passt perfekt dazu.
    LG
    Ari ♫ ♪ ♫ ♪

  2. Hallo Ela, schon als ich die Überschrift in meinem Blogroll las, ging es in meinem Kopf los: Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel oho …. Ein Ohrwurm der mich jetzt den Tag über begleiten wird! Du bist aber auch ein toller Stern – so strahlend und schön! Tolles Outfit. Liebe Grüße Patricia

  3. Haha, die Fotos mit der Katze. 😉 Sehr süß!

    Schon witzig wie man so mal an Kleidungsstücke gelangt, die man sich normalerweise nie gekauft hätte!
    Schon seltsam wie sehr man manchmal in seinen Mustern gefangen ist.

    1. Ja der Kater, der ist das eigentliche Highlight wie immer 😀 Ich vermiss ihn schon etwas, die Bilder sind mal wieder schon einiges älter.
      Und ja ich bin arg in meinen Mustern gefangen, machmal denk ich das ist das Alter *lach*

    1. Vielen Dank Heidi. Du kannst dir ja jederzeit einen Sternenstoff in eine hübsche Bluse nähen. Da bin ich ja immer etwas beeindruckt. Ich muss nach Sternen immer fahnden 😉

  4. Finde die Bluse toll, vor allem den Stehkragen. Selber halte ich es aber nur ganz schlecht aus, wenn etwas eng am Hals ist. Wahrscheinlich guck ich es deswegen so gern an. 🙂
    Viele Grüße
    Maria

    1. Da versteh ich dich aber sehr gut, der Kragen ist Gott sei dank recht weit. Ich find eigentlich die engen Ketten am Hals sehr schön, Weiß aber nicht ob ich das haben kann.

    1. Ich habe lange Zeit gar nicht mehr getauscht, aber das jetzt wieder ein wenig für mich entdeckt. Ist praktischerweise auch noch billiger dazu 🙂 Danke für deinen lieben Kommentar

  5. Eine schöne Bluse hast du dir da geliehen. Die passt perfekt in den Frühling, besonders gut gefallen mir der klein Stehkragen. die würde ich mir an deiner Stelle als Dauerleihgabe organisieren. 🙂

    Lieben Gruß

    Frau Podenco

  6. Toll kombiniert. Sag Deiner Schwester einen schönen Gruß. Dir steht die Farbe besser. Sie soll sich im Tausch was aus Deinem Schrank aussuchen. (Hehe) Die Bilder sind durch die Bank alle toll. Und klar. Mit so "Katzenteilen" kann niemand mithalten. Die sind immer fotogen. LG Sunny

  7. Tolle Bilder! Und der Sternenhimmel steht dir richtig gut. Ausserdem hast du es jetzt geschafft, dass mir das "Sternenhimmel-Lied" nun auch nicht aus dem Kopf geht 😉

    Liebe Grüße
    Anja

  8. Du Hübsche musst Dich wirklich nicht verstecken. Du siehst zauberhaft aus in dieser Bluse. Die bekommt Deine Schwester wohl nicht mehr zurück :-).
    Lieben Gruß
    Sabine

  9. Die lustigen Outtakes konnte ich schon bei Instagram verfolgen 🙂 Ich finde es toll, dass man jemand hat von dem man sich Kleidungsstücke borgen kann und mal gucken wie die einem so stehen. Ich finde du siehst echt toll in dem Oberteil aus und von einer Hose wie diese kann man nie genug kriegen.

  10. Das ich ein Fan vom letzten Bild bin, weißt du ja schon ;). Finde aber auch die Bluse richtig toll und natürlich ist es sehr praktisch, wenn deine Schwester und du da auch die gleiche Größe habt, da kann man definitiv immer mal was tauschen. Meine Mum und ich haben ja vereinzelt bei einigen Teilen auch die gleiche Größe und da kommt es auch schon mal vor, dass ich mir mal ein Basic Teil von ihr borge oder wir mal eine Bluse austauschen. Da spart man einfach Geld.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Also ich lese ja normalerweise nichts aus dem Genre und wieso, das habe ich auch wieder an meinen Negativpunkten gemerkt, den nes waren vor allem die erotischen Szenen und die typischen Stereotypen in Bezug darauf, die mich gestört hatten. Den Rest der Handlung fand ich aber schon interessant. Richtige Fans des Genres sind ja sehr begeister vom Buch, aber da muss man dann wohl einfach eine Schwäche dafür haben. Krimis lese ich da auch einfach lieber.

    1. Freut mich aber, dass ich nicht alleine bin mit den Problemen ;). Mir sind Bücher da definitiv auch lieber. Liegt einfach daran, dass ich bei Mode, Taschen und Accesoires auch gar nicht so Markenfixiert bin. Ich brauche das einfach nicht. Finde einfach, dass mir ein Buch da wesentlich mehr gibt.

      Oh ja, das ist aber auch ein Grund, wieso ich überhaupt kein Fan von Hardcover bin. Denn ich nehme meine Bücher auch gerne mit, wenn ich unterwegs bin und weiß, dass ich Zeit zum lesen haben könnte. Zum Beispiel auf längeren Zugfahrten, natürlich auf Reisen, aber auch wenn ich auf Geburtstage in der Verwandtschaft gehe, habe ich meine derzeitiges Buch immer mit dabei. Und da sind vor allem Hardcover Bücher dann sehr unpraktisch. So ein Taschenbuch ist in der Regel, wenn es kein dicker Wälzer ist, schon etwas leichter.

      Ja die Reader, die haben schon ihre Vorteile, aber irgendwie lehne ich das trotzdem ab, weil mir dann dieses typische Lesefeeling einfach fehlen würde. Ich brauche das was in der Hand. Wo ich sie aber sehr praktsich finde, ist für die Uni. Da ziehe ich mir immer wieder Texte oder Bücher auf meinen Reader.

  11. "ich seh den sternenhimmel " – war das nicht mal ein Liedtitel? Interessantes Shirt mit dem Kragen und die Hose, auch wenn es eine Jeans ist, gefällt mir. Die Skinny Jeans passt gut zu dir und deiner Figur!!!

    Liebe Grüße

    Jennifer
    P.S.: bei meinem neuen Blog-Beitrag stelle ich dieses Mal eine Frage zu meinem Outfit, bzw. dem Kleidungsstil. Würde mich freuen, deine Meinung dazu zu erfahren. Du findest ihn hier: http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/03/chic-auer-haus-femkulin.html

  12. Das ist ja praktisch, wenn du dich am Schrank deiner Schwester bedienen kannst (und darfst) 😉 .
    Ich finde es toll, wenn man sich mal gegenseitig Sachen ausleiht. Warum auch nicht, so hat man von Zeit zu Zeit was Neues ohne Kosten.

    Das Lied finde ich übrigens total super. Das ist einer DER Partykracher, auch heute noch.

    Lieben Gruß
    Sabine

    1. Das mit den Kosten ist echt ein großes Plus und sie weiß ja auch, dass ich alles was ich leihe sehr sorgsam behanlde. Das stimmt der Sternensong wertet jede Party auf 🙂

  13. Boah ELA MENNO!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich hab jetzt nen echten Ohrwurm – und der wird bleiben, das merke ich jetzt schon. Das mit dem Borgen ist ne super Idee! Bei meinen Mädels bin allerdings meist ich die bei der sich was geborgt wird 😀 😀 aber das ist ok! Bei der Bluse würde ich mir das Zurückgeben noch gut überlegen, die steht Dir Outtakes hin oder her – senstationell. Vielleicht kannst Du ja auch gegen ein anderes Teil tauschen 🙂

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    1. Hihi, warum soll ich denn auch allein den Ohrwurm haben. Aber ich hoffe du verzeihst mir das bitte! Ich glaube dir gern, dass dein Kleiderschrank die Borger anzieht. Würd ich bestimmt auch öfter vorbeikommen, wenn es nicht so weit wär.

  14. Hallo liebe Ela,
    das Lied scheinen ja ALLE zu kennen… ich glaube, ich kenn's nicht (was aber vermutlich vor allem daran liegt, dass ich deutschsprachige Lieder nicht gerade gut leiden kann…) Meiner Meinung nach ist die Länge der Bluse sehr gut für dich geeignet; von der Kragenform bin ich weniger begeistert, jedenfalls finde ich, dass du auch deinen Hals und dein Dekolleté nicht zu verhüllen brauchst 😉 Besonders süß finde ich die Bilder mit dem Fotobomber 😉 Felix und Maxwell könnten sich diesbezüglich die Pfote reichen. (Bei meinen aktuelleren Shootings hat er sich aber zurückgehalten ;-))
    Herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/03/casule-wardrobe-in-weinrot-und-grau.html

    1. Ich denke, wenn du es hörst Traude, kommt es dir ganz sicher bekannt vor.
      Doch der Hals muss gerade weg, da hab ich nämlich ganz sauber die Neurodermitis aufgekratzt und selber schuld, aber zeigen mag man das nicht. So ist es wunderbar versteckt.
      Felix ist auch eher nett bei Shootings, aber gerade wo Mama ned daheim ist, ist er ein wenig anhänglicher als sonst. Das darf er dann aber auch mal.

  15. Ich mag diese Art von Blusen auch, kann diese aber leider nicht tragen. Zu große Oberweite und große Körpermasse. Da sehe breiter aus als ich wirklich bin. Du siehst toll aus.
    LG Petra

  16. Ich finde den Schnitt der Bluse echt toll und sie steht Dir super – also behalten. *lach* Und ich sind jetzt auch "Sternenhimmel, Sternenhimmel, oho…!"

    Liebste Grüße,
    Moppi

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen