Adventskalender der ü30Blogger & friends: 12.12.

Weihnachten - Adventskalender ü30 blogger & friends

Schon früh war bei mir klar, ich möchte später mal Mrs. Santa sein oder mindestens eine Weihnachtselfe (ob ich deshalb so gern Bommelmützen trag?). Wenn Lichterketten glitzern, dann leuchten meine Augen doppelt hell mit. Und wenn der erste Schnee fällt, dann steigt mein Glücksgefühl sprunghaft an. Daran ändern selbst alle anderen Probleme immer recht wenig. Aber was macht denn nun diesen Zauber aus, warum sollte man Weihnachten meiner Meinung nach einfach lieben?

Weihnachtliches Happy-Face

Die Stimmung die (fast) niemanden kalt lässt

Sogar hartgesottene Winterhasser werden weich, wenn Winterwunderland Einzug hält. So sah ich schon jemanden, der mir zuvor 100% versicherte, dieser gruselige Schnee sei ja wohl das letzte, plötzlich stehen und staunen. Es schneite nämlich winzige Flocken bei strahlendem Sonnenschein. Wer dies schon mal erlebt hat, der weiß, so ein Schauspiel ergibt einen Himmel voller kleiner Glitzerpartikel. Wunderschön!

Let it snow!

Weihnachtswunder gibt es doch

Ihr kenn sie doch alle, die kitschigen Weihnachtsfilme, in denen Wunder wahr werden. Der grummelige alte Herr wird zum Wohltäter oder auch sonst wird am Ende alles gut! Nichts hat also mehr Magie als Weihnachten. Es vereint Menschen, es lässt sie inne halten und vielleicht bewirkt es auch eine Entwicklung tief innen drin. Und das eben nicht nur im Film, sondern manchmal auch im echten Leben. Eine Geschichte, die mich immer sehr berührt und die direkt mit Weihnachten zu tun hat, ist die vom sogenannten Weihnachtsfrieden 1914. Hier schwiegen während des Krieges plötzlich alle Waffen an der Westfront, um Weihnachten zu feiern. Für mich ein kleines Wunder.

Wunder gibt es immer wieder …

Der Wert von Familie zu Weihnachten

Natürlich sollte man nicht nur zu dieser staden Zeit daran denken, mal wieder Tante Erna anzurufen oder „Driving home for christmas“ in die Tat umzusetzen. Aber ganz im Zeichen der Weihnacht will man gern bei seinen Liebsten sein und das finde ich wunderbar. Einfach mal wieder alle von nah und fern in die Arme schließen.

Wie ist das bei euch? Findet ihr Weihnachten eher „Yeah“ oder „ohne mehr Eierpunsch steh ich das nicht durch“? Einen Punsch habe ich nicht im Angebot, aber etwas anderes typisch weihnachtliches. Hinter meinem Türchen Nummer 12 steckt von Herzen ein von mir selbst gekaufter Gewinn. Die Weihnachtsblume schlechthin für mich: eine Amaryllis. Wer gerne gewinnen möchte, der darf mir einen Kommentar schreiben ob rosa oder rot seine Wunschfarbe ist und ich sende die Pflanze dann über einen Blumenboten an den oder die Gewinner(in). Auf das sie wunderbare Blüten tragen möge bis zu Weihnachten 🙂 Mitmachen könnt ihr bis zum 14.12. um 12 Uhr.

Von Herzen noch eine frohe Weihnachtszeit

Teilnahmebedingungen:
  • Teilnehmen dürfen alle Personen mit Sitz in Deutschland, die 18 Jahre alt sind.
  • Mehrfachteilnahmen im Blog werden gelöscht. Nach Ablauf der Teilnahmefrist wird ein Gewinner oder eine Gewinnerin per Los ermittelt.
  • Zur Kontaktaufnahme wird anschließend eine E-Mail an euch verschickt und um die Übermittlung einer Postanschrift in Deutschland gebeten, an die der Blumenbote euch mein Päckchen bringt.
  • Erfolgt innerhalb 2 Tagen nach dieser E-Mail keinerlei Rückmeldung des Gewinners oder der Gewinnerin, verfällt der Gewinn..
  • Die übermittelten Adressdaten werden ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Jedoch wird der Name des Gewinners eventuell hier auf diesem Blog oder meinen Social Media Kanälen veröffentlicht.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel wird diesen Teilnahmebedingungen zugestimmt.

Auch bei den anderen ü30 Bloggern & friends findet ihr bereits wunderbare Türchen. Schaut gern mal rein.


Comments · 30

  1. Guten Morgen… ich bin aus der „mehr-Glühwein“-Fraktion, denn für mich ist Weihnachten eher anstrengend als besinnlich und entspannend. Ist so eine Familiengeschichte, weil bei uns ausgerechnet noch drei wichtige Geburtstage direkt um die Feiertage drum herum liegen.

    Und seitdem ich im Winter mal auf einer schneeglatten Straße einen Unfall hatte, kann ich der weißen Pracht auch nicht mehr so richtig viel abgewinnen.

    Trotzdem freue ich mich über jeden Menschen, der sich über Winter und Weihnachten so freuen kann wie du mit deiner Bommelmütze. Leute wie du „tragen“ die Stimmung für Leute wie mich mit.

    Schönen Dienstag vom Grinch… äh… der Bunten 😉

  2. Das ist ja toll , was für eine süße Idee. Aktuell schaue ich alle Weihnachtsfilme die möglich sind :))
    Die Haselnüsse von Aschenbrödel Heute
    Ich hüpfe gerne in den Lostopf
    LG heidi

  3. Ah Ela, ich liebe Weihnachten und alles, was damit zusammenhängt : die Weihnachtsdeko, die frisch gebackenen Keksen, Weihnachtsmann, Weihnachtslieder, Glühweintrinken und alle schöne Kleinigkeiten…und natürlich auch Weihnachtskalender und Amaryllis ! 😉
    Deswegen hüpfe ich gern in das Lostöpfchen! Vielen Dank für so eine tolle Verlosung!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  4. Ich mag Weihnachten und würde mich noch viel mehr mit der Verwandtschaft treffen, aber heutzutage haben alle immer so wenig Zeit, obwohl ich auch Bequemlichkeit dahinter vermute. Und Schnee liebe ich auch, je mehr, desto besser.
    Amaryllis mag ich auch sehr gerne und würde mich über eine rosane sehr freuen.

    Liebe Grüße aus dem grauen Berlin,
    Moppi

  5. Weihnachten ist für mich zwar immer Stressig, aber für mich ist das unheimlich positiver Stress!
    Ich liebe Geschenke shoppen, ich bereite gerne hochwertige Gerichte zu, Ich esse gern Kekse, treffe mich gerne so oft mit Freunden auf einen Glühwein, habe gerne Gäste zu Hause. Alle Verwandte kann ich trotzdem nicht sehen, da ich Familie in Ungarn habe, als auch in McPomm (ich selbst wohne in Bremen)… aber ich versuche wie du schon sagst zumindest alle einmal anzurufen und es ist schön Kontakt zu haben. Im Alltag vergisst man das so oft <3

    Die Amaryllis in Rot würde perfekt auf das kleine Tischchen im Flur passen <3
    Fühl dich gedrückt!
    Liebe Grüße Maria <3

  6. Was ich an Weihnachten nicht mag sind: Hektik, Völlerei, sinnbefreite Schenkerei, Dekorieren weils‘ alle machen…
    Was ich an Weihnachten sehr mag: in Ruhe miteinander zusammen sitzen, sich in der Adventszeit zum Weihnachtslieder singen oder Plätzchen backen treffen (und natürlich auch zum essen), lieber weniger und dafür was selbst gemachtes schenken und auch mal keine große Weihnachtsdeko zu haben und den kleinen Weihnachtsbaum mit Lichtern vor der Haustür stehen zu haben.
    Amarylis gehören für mich zu Weihnachten – in rot 😉
    Deshalb würde ich mich auch über eine Amarylis freuen.
    Danke für die Auslosung!
    Christina

  7. Ich liebe besonders die Zeit vor Weihnachten… irgendwie spürt man da diese wunderbare „Energie“, selbst wenn die Weihnachtsmärkte inzwischen auch zu „Fun- und Sauforgien“ verkommen sind, zumindest in der Stadt.
    Denn tollsten Schnee hab ich tatsächlich mal vor Jahren im „Woid“ erlebt – unglaubliche Schneewände, zwei Meter hoch… das finde ich klasse, allerdings nicht diesen ekligen Schneematsch zur Zeit…
    Ich hab schon zweimal gewonnen und möchte diesmal den anderen den Vortritt lassen, möchte Dir aber trotzdem sagen, wie schön ich Deine Idee und Amaryllis sowieso – finde.
    Liebe vorweihnachtliche Grüße
    Maren

  8. Hallo Ela, was für ein tolles Bild von Dir – eindeutig zuviel Schnee für mich – aber du scheinst richtig glücklich damit zu sein! Ich liebe Weihnachten! Wir feiern ganz entspannt, ohne Stress – ohne Geschenke, freuen uns das wir beisammen sind! Meine 2 süßen Enkelkinder machen das Fest zu etwas ganz Besonderem! Deine Idee mit der Amaryllis ist ja toll und gerne hüpfe ich bei Dir in die Lostrommel! Mein Gewinn vom letzten Jahr wärmt mir auch dieses Jahr mein Herz! Danke! Liebe Grüße Patricia

  9. Ein toller Beitrag, wir feiern Weihnachten ganz entspannt und gemütlich zuhause. Die Amaryllis ist ein wunderschöne Blume und eine tolle Idee sie zuverlosen. Ich würde Sie dann meiner Mama zu Weihachten schenken die liebt Blumen über alles 🙂
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche
    Katrin

  10. Eigentlich liebe ich Weihnachten, aber irgendwie ist in diesem Jahr so dies und jenes nicht ganz so toll – allein schon der Arbeitsstress, der in Firmen ja gerade im Dezember oft herrscht (auch bei uns gerade wieder) – da ist es manchmal so, dass man sich überhaupt nicht VORSTELLEN kann, dass bald Weihnachten inklusive Besinnlichkeit und Co. Einkehr halten sollen. Naja, und überhaupt … – aber das gehört hier nicht her und vielleicht wird es ja gerade besonders schön, wenn man es sich nicht so vorstellen kann – klappt ja häufig GERADE dann. 🙂

    Die Blume möchte ich nicht – ich habe ja Katzen. 😉 Viel Glück den anderen und viele liebe Grüße an Dich, Süße! ♥
    Gunda

  11. Ein tolles Winterwonderland Foto von dir liebe Ela. Auf Weihnachten schaue ich mit etwas gemischten Gefühlen. Natürlich freue ich mich auf die Zeit mit meiner Enkelin. Allerdings fehlt mir auch meine Ursprungsfamilie und da ist es leider mit „Driving home for christmas“ nicht mehr getan, weil deren „home“ sich in einer anderen Dimension befindet. Hätte ich einen Wunsch für Weihnachten und die Zeit davor frei, so hätte der auf jeden Fall mit einer staaden Zeit zu tun. Das Gehetze und Gehaste, das aus meiner Sicht zum Ende des Jahres immer schlimmer wird, ist fast unerträglich. Für mich gehört die Amaryllis zur Advents- und Weihnachtszeit. Sie ist eine meiner Lieblingsblumen und deshalb springe ich für eine rote Amaryllis in deinen Lostopf. Liebe Grüße Ursula

  12. Eine Amaryllis gehört bei mir an Weihnachten auch immer dazu. Meine Lieblingsfarbe ist rot und die würde ich mir auch im Falle eines Gewinnes wünschen. Ich finde die Zeit vor Weihnachten immer etwas stressig, aber Weihnachten ist für mich definitiv das Fest der Familie. Wir sind auch alle Feiertage zusammen, immer mal in anderen Kombinationen.
    Liebe Grüße
    Die Plaudertasche

  13. Hi
    ich mag Weihnachtslieder und die Plätzchen und Weihnachtslieder.Aber ich hasse es wenn schon so im Oktober die Lebkuchen im Laden zu kaufen sind.Wünsche mir die Amaryllis in rosa.Bisher habe ich noch keine in der Farbe gesehen lg Jasmin

  14. Huhu liebe Ela. Erst mal wieder ein dickes Kompliment für die schönen Schnee-Bilder. Wow, bin ich neidisch! In der Großstadt ist die weiße Pracht allzu schnell eine graue Matsche. Und dein Adevntstürchen finde ich als Amaryllis-Liebhaberin besonders gelungen. Allerdings wohnen schon drei Töpfe bei mir und kabbeln sich um das letzte bißchen Sonne.
    Aus Platznot überlasse ich den Lostopf also den anderen Teilnehmerinnen und hoffe, dass die schönsten Blüten der gewinnerin den Tag versüßt.
    Liebe Grüße sendet dir Edna Mo

  15. Liebe Ela, Deine schönen Wallbergbilder habe ich ja bereits bei Insta gebührend bewundert.
    Was für eine schöne Idee mit den Blumen via „Blumenbote“. Da bin ich doch gerne ein Los in Deinem Topf.
    LG Sunny

  16. Deine Schneebilder sind wunderschön. Ich mag Weihnachten schon sehr lange nicht mehr. Es ist mir einfach zu anstregend. Ich verbringe es deshalb nur mit meinem Mann. Geschenke mag ich trotzdem und eine rote Amaryrillis würde sich hier sehr gut machen.

  17. Für das Lostöpfchen bin ich jetzt leider zu spät dran. Aber meine kranken Zwerge haben die ganze Vorweihnachtszeit durcheinander gebracht…
    Trotzdem will ich dir sagen das du da total schöne Bilder gemacht hast und ich bin 100% Team Yeah!
    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
    Kerstin

  18. Liebe Ela, ich habe den Termin leider versäumt. Zur Zeit komme ich nicht dazu, regelmäßig „meine Blogs“ zu lesen.
    Dein Beitrag ist sehr rührend. In unserer Famile ist Weihnachten dieses Jahr sehr traurig, da wir in den nächsten Tagen damit rechnen, für immer Abschied von unsere lieben Mutter nehmen zu müssen. Ich wünsche dir, und allen, die das lesen, schöne, friedliche Weihnachten. Genießt die Zeit im Kreis eurer Lieben.
    Herzliche Grüße
    Birgit
    Fortyfiftyhappy

  19. Weihnachten ist mega .. ich mag die Stimmung, das Festliche, das alle da sind… ich liebe es auch andere zu beschenken. bin da meist aufgeregter als umgekehrt *lach* Dein Schnee-Wurf Bild ist übrigens der Burner!!!

  20. Hallo Ela, ich finde die Blumen-Idee ganz bezaubernd. Leider ist die Amaryllis giftig für Katzen und somit kann ich nicht in den Lostopf hüpfen. Mein Katerchen ist nämlich äußerst interessiert an sämtlichen Pflanzen …
    LG Eva

  21. Liebe Ela,
    ich bin so jemand, der den Winter eigentlich nicht mag, werde aber sobald der Schnee draußen glitzert buchstäblich verzaubert. Es ist einfach herrlich durch die glitzernde Pracht zu laufen, Schneebälle zu werfen und den Schneeengel zu machen. Deine Schneebilder wecken Vorfreude in mir. Weihnachten findet bei mir am Heiligabend statt. Darauf und auf das Zusammensein mit meinen Lieben freu ich mich, und anschließend auf ein paar ruhige Tage, die gerne winterlich sein dürfen. Schöne und relaxte Weihnachten wünsch ich Dir!
    Liebe Grüße
    Sabine

  22. 🙂 Liebe Ela,
    leider bin ich zu spät, denn über diesen Gewinn hätte ich mich sehr gefreut.
    Die Amaryllis ist meine Lieblingsblume und blüht bei mir den ganzen Winter hindurch (nicht eine einzige Blüte, sondern mehrere).
    Ganz liebe Grüße
    Claudia 🙂

  23. Liebe Ela,
    ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich in diesem Jahr das Glück hatte, Dich mehr als einmal zu treffen!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein glückliches Jahr 2018!
    Deine Bärbel

Schreibe einen Kommentar

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen