muster, marsala und kleine einblicke

An einem Trend kann ich doch nie vorbei. Nur Spaß! Eigentlich kann ich das ganz gut, außer er befindet sich auf wundersame Weise schon in meinem Kleiderschrank. Denn ab einem gewissen Alter, da hat man ja doch schon einiges gesehen und einiges gekauft. Da lächle ich gern mal, wenn die gute, alte Schlaghose jetzt Flared Jeans heißt. Oder man plötzlich wieder Karo trägt und gehe wissend Richtung Schrank 🙂

Dieses Jahr gab es allerdings einen Trend oder besser eine Farbe, die sich kaum bei mir befindet. Marsala…Das warme rotbraun gefiel mir aber ausgesprochen gut und so habe ich immer mal wieder gespickt, ob nicht vielleicht doch mal ein Teil perfekt zu mir passt.

Als ich dann diese Bluse mit dem schönen für mich indianischen Muster sah, war sie gleich in meinem Kopf hängen geblieben. Kaufentscheidend war dann aber später noch ein frecher Schlitz an der Seite. Gut, man muss immer noch etwas drunter tragen, wenn man nicht zu tiefe Einblicke geben will. Andererseits ist es so aber auch einfach was ganz besonderes und schwingt toll mit, wenn man sich bewegt.

Bluse | s.Oliver
Shirt | s.Oliver
Hose | Street One
Schuhe | Marco Tozzi

Comments · 55

    1. Meinst du mit brauner Hose oder Rock? Oje, da muss ich gut suchen ob ich was hab. Man mag es kaum glauben, aber zur Zeit geht mir ein wenig die Kleidung aus, weil viel so alt war und weg musste.

    2. also wenn du schon fragst – brauner tweedrock – oder coulotte 3/4 lang – mit kniehohen braunen stiefeln…. ich glaub camel geht auch – musste aber gucken IRL wg. der bildschirmungenauigkeit.
      wenn was das zeitliche segnet ist das doch eine prima gelegenheit in etwas neues und am besten in klassiker zu investieren 🙂
      xxxx

    3. ICH WILL EINEN TWEEDROCK! Jetzt hast mir Flausen in den Kopf gesetzt und natürlich frag ich 🙂 Nur so lern ich noch was zu *g*
      Leider ist gerade das neu investieren echt schwer. Hosen und Röcke scheinen nicht in meiner Schnittform vorhanden. Ich schwitze schon vor Angst mittlerweile wenn ich einen Laden betrete. Oberteile gehen besser. Drück mir die Daumen, dass das mal wieder besser wird. Sonst wird es schwierig, wenn die letzte Hose reißt.

    4. zweite hand!!! vintage!
      bis ca. mitte der 80er waren die schnitte noch figurfreundlich, gerade bei so klassichen teilen für erwachsene frauen. und wenn doch nicht perfekt sitzend dann lohnt sich bei den günstigen preisen das umarbeiten/anpassen. denkste mir passt auch nur ein rock von der (modernen) stange???
      🙂 xxxxx

  1. Hallo Ela, ich war am Wochenende unterwegs, deswegen komme ich erst jetzt zum Kommentieren. "Marsala" ist die neue Bezeichnung für das gute alte "Bordeaux", die Modeszene muss sich halt immer mal was Neues einfallen lassen. Aber diese Farbe steht sowohl blonden als auch dunkelhaarigen Frauen super gut und schmeichelt jedem Teint. Die Bluse steht dir super gut! Ein ganz süßes Outfit ist das!
    LG Eva

  2. Hallo Ela,
    das sieht ja toll aus! Super Wahl, und sehr flott mit dem Schlitz an der Seite! Über Marsala musste ich diese Saison auch schon lachen – ich kenn es, genau wie Eva, eher noch als Bordeaux. Aber Marsala klingt doch auch super 😉 Wie auch immer: die Farbe ist super und steht dir ausgezeichnet. LG Anke | Wohlfühlglück

  3. Die Farbe von der Bluse steht Dir ausgesprochen gut. Kaum zu verstehen, warum Du noch kein Teil in dieser schönen Farbe im Schrank hattest. Auch das Muster und der Schnitt sind ganz nach meinem Geschmack. Ja, Schlagjeans hört sich für mich viel besser als Flared Jeans. Das ist wie mit der Chino Hose. Irgendwie denke ich beim Anblick immer noch an eine Karottenhose ;-). Einiges kann man doch wirklich ganz entspannt sehen. Deine Schlagjeans steht Dir jedenfalls sehr gut :-).
    LG
    Ari

    1. Ach Ari, schön, dass ich nicht die einzige bin die noch Schlagjeans sagt 🙂 warum ich nicht etwas früher zu rot gegriffen habe, weiß ich jetzt eigentlich auch nicht mehr. Vermutlich musste einfach das perfekte Stück kommen.

  4. Eine tolle Bluse – ich dachte erst, es ist ein dünner Pullover. 😉 Sowas suchte ich nämlich jetzt noch für die kalte Jahreszeit. In Marsala habe ich gar nicht so viel, eigentlich nur einen Pullover mit Goldglitzer.

    Liebe Grüße,
    Moppi

  5. Hallo Ela,

    "Da lächle ich gern mal, wenn die gute, alte Schlaghose jetzt Flared Jeans heißt." – ich weiß, daß du diesen Satz sicherlich sarkastisch gemeint hast…;-) Ich mag es überhaupt nicht, wenn für bestehende Sachen neue Begriffe erfunden werden müssen – vor allem dann noch auf engl. Ich meine, was soll das? Über Jahre hinweg sind einem die Begriffe geläufig und dann plötzlich fällt es der Modeindustrie ein, da einfach mal einen neuen Namen aus dem Hut zu zaubern. Inzwischen gibt´s ja schon so viele Bezeichnungen allein für die Jeans, daß es einen schwer fällt dabei immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

    Kurz um: Schlaghose war uns Kunden schon vor 50 Jahren ein Begriff und da werde ich diesen auch heute nicht durch einen anderen ersetzen. ´tschuldigung, aber das musste ich mir mal von der Seele reden – denn manchmal könnte ich über so manche Modeerscheinung/idee nur den Kopf schütteln…

    Ok, dein heutiges Outfit würde ich ganz lässig als "casual" bezeichnen – eben für den täglichen Gebrauch. Farblich passt das alles ganz gut zusammen, was soll denn auch schon groß bei einer schwarz/rot Kombi falsch laufen…;-)

    Die Bluse, oder doch Shirt (????), sieht richtig schick aus. Interessant zu wissen wäre nur folgendes: da diese ja einen ganz schönen Schlitz an der Seite hat, wie "reagiert" die Bluse dann bei Wind? Flattert die am Körper herum? Nervt das vielleicht? Oder macht sich das dann doch gar nicht so bemerkbar?

    Ein Extralob gibt´s von mir noch für dein Make Up, speziell für deinen Lippenstift: wow der leuchtet ja wirklich TOP!!! Kannst du mir bitte Hersteller und Farbton verraten? Ist das ein Lipglos oder Lippenstift? Dieser hat nun mein Interesse geweckt.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    1. Da bliebst du also auch bei den alten Begriffen Jennifer, aber vielleicht muss man das halt ab und an mal sehr trendy und neu bennenen, dass es sich besser verkauft 😉
      Ja du hast recht, das ist casual, obwohl ich mit dem Lippenstift nicht überall hingehen würde. Er ist von Chanel, die Nummer 46 in mattem rot. Sehr knallig, aber ich liebe ihn auch.
      Das Flattern ist übrigens kaum merkbar, also eher positiv als negativ.
      hab ein schönes Wochenende
      Ela

    2. Hallo Ela,

      "dass es sich besser verkauft ;-" – genau, das ist der einzige Grund dafür.

      Danke für die Infos bezüglich des Lippenstifts.

      Habe da noch einen kleinen Tipp für – falls du ihn nicht schon kennst: wenn dir ein Lippenstift zu knallig oder farbenfroh auf den Lippen erscheint, dann nehm einfach ein Tempo "stecke" es leicht in deinen Mund und schließe darauf die Lippen. Dabei bleibt nämlich vom Lippenstift einiges auf dem Papier haften. Der Vorteil davon ist, daß deine Lippen immer noch schön rot (oder eben in jeden anderen Farbton) erkennbar sind, aber eben nicht mehr so auffällig. So mache ich das immer bei einem meiner "Glosse". Trage ich den auf, dann leuchtet der wie verrückt – trägt ja auch den Namen Shiny…Aber das ist mir zu viel, deshalb wende ich dabei immer den Trick mit dem Tempo an.

      Liebe Grüße

      Jennifer

    3. Danke für den guten Tipp Jennifer, aber der knallt so richtig und ich glaube selbst abgeschwächt wäre er mir z.B. für Business einfach immer noch zuviel.
      Ich teste es aber mal mit einem anderen bei dem ich mir das gut vorstellen kann, so ein leichter Beerenton.

  6. Ich finde das Oberteil wirklich klasse, steht dir auch mega gut. Das Muster selbst kannte ich noch gar nicht, muss also gestehen, dass der Trend echt etwas an mir vorbei gegangen ist. Aber es gefällt mir echt gut. Muss ich wohl mal die Augen offen halten nach.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Echt? Ich finde meine Fotos ja meistens noch nicht so gut, wenn ich da die Bilder anderer Fashionblogger sehe, wo der Hintergrund so schön unscharf ist und sie richtig toll im Fokus bin ich etwas neidisch. Ich weiß jetzt nicht, ob das bei mir nicht klappt, weil ich halt nur das Standardobjektiv verwende, aber ich bekomme das nur bei Blumenbilder so hin, aber nicht bei mir selbst.

    Das freut mich aber sehr zu hören, dass ich bei den Links dein Interesse wecken konnte.

    1. Ich mag es normal noch ein wenig länger im Schnitt, aber da ich sowieso etwas drunter ziehe ist es in diesem Fall mal ok.
      Die Farbe mit dem Muster würde dir sicher super stehen, auch zu deinen dunklen Haaren.

      Doch ich finde es wirklich, dass man sieht, die Bilder sind gut gemacht. Und was denkst du erst wie gut die dann noch in einem Jahr werden 🙂
      Bei vielen von diesen Fotos mit dem unscharfen Hintergrund bin ich nicht sicher ob da nicht Photoshop am Werk ist. Mit einem Klick hat man das in der neuen Cloudversion hingekriegt und sieht wirklich gut aus.

    1. Hallo Gunda, ja das würde ich jetzt gern kaufen. Vielleicht eine Bluse in dem Ton, denn ich glaube auch so für geschäftliche Termine wäre das eine feine Farbe. Danke für deinen lieben Kommentar.

  7. Marsala ist eine so schöne Farbe, die ich allerdings auch erst aufgrund des Trends für dieses Jahr für mich entdeckt habe… Dein Outfit ist wiedermal ganz klasse und das Oberteil gefällt mir 🙂

    Den Vergleich zu Schlaghose und FlaredJeans find ich gut, aber recht hast du 🙂

    Lieben Gruß, Sabine

Schreibe einen Kommentar

*